Fußball: Kein Training und keine Spiele bis Ende November
Die Winterpause verkürzen?

Kreis Steinfurt -

Jetzt haben wir wieder den Salat – kein Fußball am Wochenende und auch im November nicht. Kann die Saison bis Ende Juni dann noch regulär über die Bühne gehen? Englische Wochen und eine Verkürzung der Winterpause wären eine Möglichkeit.

Donnerstag, 29.10.2020, 14:43 Uhr
Torjubel wie hier beim TuS Altenberge ist für den Monat November erstmal vorbei. Der FLVW hat sämtliche Spiele abgesetzt. Training ist ebenfalls verboten.
Torjubel wie hier beim TuS Altenberge ist für den Monat November erstmal vorbei. Der FLVW hat sämtliche Spiele abgesetzt. Training ist ebenfalls verboten. Foto: Thomas Strack

Die für Samstag angesetzten Pokal- und Nachholspiele im Fußballkreis Steinfurt fallen allesamt aus. Am späten Mittwochabend beschloss das Präsidium des Fußball- und Leichtathletikverbands Westfalen (FLVW) in Absprache mit den Vorsitzenden der 29 FLVW-Kreise, den Spielbetrieb sofort einzustellen – und nicht noch bis zum von der Bundesregierung avisierten November-Shutdown am Montag zu warten. Damit sind auch die Nachholspiele und die Pokalansetzungen am kommenden Samstag hinfällig.

Das betrifft die Pokalbegegnungen des TuS Laer gegen SuS Neuenkirchen (heute), FSV Ochtrup gegen Germania Hauenhorst, Emsdetten 05 gegen SC Altenrheine, SW Weiner gegen SF Gellendorf und FC Nordwalde gegen den SV Mesum. Abgesetzt wurde auch die Begegnung Eintracht Rodde gegen die SpVgg Langenhorst/Welbergen, geplant für den 21. November. Im Bereich Meisterschaft ist die für heute Abend angesetzte Begegnung Borghorster FC II gegen Eintracht Rodde gestrichen worden. Darüber hinaus fallen für die heimischen Teams der Landes-, Bezirks- und Kreisliga bis zum 29. November drei Spieltage aus, da am 20. November (Totensonntag) eh nicht gespielt wird.

Bis Weihnachten stehen anschließend noch drei Meisterschaftsspieltage auf dem Programm der Amateurligen, am 20. Dezember ist mit dem 14. Spieltag so oder so Feierabend in diesem Jahr.

Doch wann sollen all die ausgefallenen Partie nachgeholt werden? Und ist aufgrund der aktuellen Pandemielage mit den aktuellen Fallzahlen damit zu rechnen, dass die drei Pflichtspiele im Dezember ebenfalls abgesetzt werden? Zumal den einzelnen Mannschaften kaum zuzumuten ist, am 6. Dezember ein Fußballspiel auszutragen, ohne vorher trainiert zu haben; denn das Training ist im November ja ebenfalls untersagt. Eine Vorlaufzeit von 14 Tagen wäre bei einem Meisterschaftsspiel der Landesliga schon sinnvoll.

„Ich rechne mit allem“, sagt Gerhard Rühlow, Staffelleiter der Landesliga 4 und Bezirksliga 11 und 12, „auch damit, dass die Spiele bis zum 31. Dezember abgesetzt werden.“ Allerdings hat der langjährige Staffelleiter aus Burgsteinfurt auch eine Lösung parat: „Ohne Englische Wochen wird es nicht gehen“, dürfte seiner Meinung nach die Saison bis Ende Juni sonst nicht zu bewältigen sein. „Warum machen wir es nicht wie früher, als im Januar und Februar durchgespielt wurde?“ fragt sich Rühlow. Die meisten Vereine würden neuerdings über gute Kunstrasenplätze verfügen, inklusive einer Flutlichtanlage. Somit könnten sowohl unter der Woche Spiele nachgeholt werden als auch sonntags die Pflichtspiele, zur Not auch bis in den frühen Abend hinein, durchgeführt werden.

Altenberges Trainer André Rodine hält die beschlossene Unterbrechung aufgrund der Corona-Fallzahlen für richtig. Seine Spieler werden sich in den nächsten vier Wochen „individuell“ fit halten müssen. „Sollten wir wirklich im Dezember wieder ins nächste Pflichtspiel gehen können, dann wären drei Trainingseinheiten in der Woche vor dem Spiel für Ballarbeit und Gewöhnung ausreichend“, glaubt der TuS-Coach. Angesichts von 34 Meisterschaftsspielen und dazu noch einigen Pokalspielen, erscheint ihm aus Gründen der Regeneration eine Winterpause aber schon sinnvoll. Wenn jedoch solche Unterbrechungen wie jetzt hinzukämen, könne man tatsächlich darüber nachdenken, im Februar bereits früher mit dem Pflichtprogramm zu beginnen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7654129?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686794%2F
Nachrichten-Ticker