Di., 20.02.2018

Heimsieg für KSC Laer Gegen Coesfeld auch den Zusatzpunkt gerettet

Thomas Veltrup verbuchte der zweitbeste Ergebnis.

Thomas Veltrup verbuchte der zweitbeste Ergebnis. Foto: KSC Laer

Laer - 

Am Sonntag spielten die Laerer Sportkegler gegen die Gäste aus Coesfeld. Die Laerer wollten einen deutlichen Heimsieg, um weiterhin um die Meisterschaft mitspielen zu können.

Im ersten Block starteten Lars Abbenhaus und Michael Reisch. Abbenhaus erzielte 690 Holz. Reisch spielte 746 Holz. Die Gäste erreichten 683 und 570 Holz. Zur Halbzeit des Spiels führte der KSC Laer mit 183 Holz Vorsprung, der Sieg war schon fest eingeplant.

Im zweiten Block spielten Thomas Veltrup und Rudi Dieckmann. Veltrup warf das zweitbeste Ergebnis mit 703 Holz, Dieckmann erreichte 655 Holz. Die Coesfelder erzielten im zweiten Block 662 und 638 Holz. Die KSCler gewannen deutlich mit 241 Holz Vorsprung.

Dank der geschlossenen Mannschaftsleistung blieb auch der Zusatzpunkt in Laer. Das nächste Spiel haben die Sportkegler bereits am nächsten Wochenende in Lengerich.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5538901?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686795%2F