So., 04.03.2018

Fußball: Kreisliga A Doppeltorschütze Stippel tütet Laers Sieg ein

Oliver Veltrup kam mit dem TuS zu einem 2:1-Sieg.

Oliver Veltrup kam mit dem TuS zu einem 2:1-Sieg. Foto: Thomas Strack

Laer - 

Der TuS Laer kam gegen den FC Vorwärts Wettringen II zu einem 2:1 (0:0)-Sieg. Es war das erwartet schwere Spiel gegen einen unbequemen Gegner.

Es läuft zunehmend rund bei den A-Liga-Fußballern des TuS Laer. Nach zwei Unentschieden gegen Westfalia Leer und den 1. FC Nordwalder kam das Team von Trainer Harry Toonen gestern Nachmittag zu einem 2:1 (0:0)-Sieg gegen die zweite Mannschaft von Vorwärts Wettringen. Matchwinner war Nico Stippel, der beide Treffer für den TuS erzielte.

Es war das erwartet schwere Spiel, denn schon bald wurde ersichtlich, weshalb die Vorwärts-Reserve zuletzt zwei Siege eingefahren hatte. So hatte der TuS anfangs Probleme, gegen die tief gestaffelte Wettringer Abwehr Struktur in sein Spiel zu bringen. Dennoch besaßen die Laerer Möglichkeiten, sodass eine Führung zur Pause nicht nur möglich, sondern auch verdient gewesen wäre. „Wir hatten die eine oder andere dicke Chance auf dem Schlappen. Einen hätten wir wenigstens machen müssen“, sagte Toonen hinterher.

Noch mehr Schwung kam in der zweiten Halbzeit ins Spiel. Maßgeblichen Anteil daran hatte der TuS, der nun das Spiel nach vorne forcierte und sich weitere Möglichkeiten erspielte. Für die Gäste waren es Michael Kubitscheck und Jonas Brüning, die jeweils die Führung auf dem Schlappen hatten. Kubitscheck jedoch scheiterte am Pfosten und Brünings Schuss aus der zweiten Reihe segelte kurz vor der Pause knapp am Pfosten vorbei.

Der zweite Durchgang war dann ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Nico Stippel machte mit seinem Treffer zum 1:0 in der 60. Minute den Anfang. Zwölf Minuten später war Stippel erneut zur Stelle und erhöhte auf 2:0. „Nach dem Sieg ist mir ein Stein vom Herzen gefallen, denn Wettringen ist eine starke Mannschaft, gegen die es unbequem zu spielen ist“, verkündete Toonen.

Die Gäste rappelten sich noch einmal auf und erzielten in der 90. Minute durch ein sehenswertes Tor von Munzur Bezgincan auch noch den Anschluss. Dieser Treffer kam allerdings zu spät. – TuS Laer: Thüning – Eckelmeier, Hallau, Kippenbrock, Veltrup – Schwier, A. Gökyildiz – Bröker (65. Konermann), Karatoprak (87. Hagenhoff) – Eißing (83. Buck), Stippel. – Tore: 1:0 Stippel (60.), 2:0 Stippel (72.), 2:1 Bezgincan (90.)



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5567153?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686795%2F