So., 05.08.2018

Baumberge-Cup in Hohenholte TuS Laer unterliegt Havixbeck mit 1:2

Kai Bröker (hinten) erzielte das 0:2 per Kopf.

Kai Bröker (hinten) erzielte das 0:2 per Kopf. Foto: Jan Gudorf

Laer - 

Der TuS Laer steht trotz einer 1:2-Niederlage gegen SW Havixbeck beim Baumberge-Cup von GS Hohenholte im Halbfinale und trifft morgen auf den SC Nienberge.

Von Günter Saborowski

Der TuS Laer hat beim Turnier in Hohenholte seine erste Niederlage kassiert. Gegen den B-Ligisten SW Havixbeck unterlag die Mannschaft von Trainer Ron Konermann mit 1:2 (0:0), steht aber trotzdem heute im Halbfinale und trifft dort um 13 Uhr auf den SC Nienberge. In einer torlosen ersten Halbzeit mit wenig Tempo hatte der TuS zwar mehr Ballbesitz, konnte sich aber kaum Torchancen erspielen. Direkt nach dem Seitenwechsel erzielte Havixbecks Spielertrainer Jens Könemann aus gut 40 Metern die Führung. „Der passte genau unter die Latte“, kommentierte Konermann den Treffer des ehemaligen Westfalenligaspielers Könemann. Simon Eckelmeier (72. Minute, Pfostenschuss) und Felix Eissing (75.) hatten gute Möglichkeiten zum Ausgleich, trafen aber nur unzulänglich das gegnerische Tor. Durch ein Eigentor von Kai Bröker ging Havixbeck mit 2:0 in Front, ehe Eissing mit einem Schuss aus 22 Metern in der 88. Minute auf 1:2 verkürzte.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5939616?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686795%2F