Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Laerer wollen Serie ausbauen

Laer -

Der TuS Laer hat einen Lauf. Ein Grund dafür ist die starke Defensive, die für Stabilität sorgt. Im Heimspiel gegen Amisia Rheine dürfen sich Lukas Eissing und Co. wieder beweisen.

Freitag, 19.10.2018, 12:06 Uhr
Lukas Eissing (l.) bekommt als Verteidiger Bestnoten von seinem Trainer ausgestellt.
Lukas Eissing (l.) bekommt als Verteidiger Bestnoten von seinem Trainer ausgestellt. Foto: Marc Brenzel

Wettbewerbsübergreifend hat der TuS Laer fünf Mal in Folge gewonnen. Diese Serie soll am Sonntag im Heimspiel gegen Amisia Rheine ausgebaut werden.

„Neuer Trainer und viele neue Spieler – das hat etwas Zeit gebraucht, aber jetzt scheinen alle zu wissen, was gewollt und was machbar ist“, hat Coach Ron Konermann eine Erklärung für die prima Verfassung seiner Mannen parat.

Die ansteigende Formkurve macht Konermann an seiner starken Defensive fest. Vor allem für Lukas Eissing bricht der Übungsleiter eine Lanze: „Er hatte sich zu Saisonbeginn weiter vorne gesehen, aber als zentraler Verteidiger ist er wertvoller für uns. Lukas ist ein super Zweikämpfer und sorgt hinten für die Stabilität, die die anderen brauchen, um offensiv gefährlich zu werden.“

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6131982?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686795%2F
Nachrichten-Ticker