Kreisliga A Steinfurt
TuS Laer spielt nach 2:0-Führung nur 2:2

Laer -

Der TuS Laer führte mit 2:0 bei Borussia Emsdetten, brachte diese aber nicht bis zur 90. Minute durch.

Sonntag, 11.11.2018, 19:56 Uhr
Paul Wesener-Roth erzielte das 1:0 für den TuS.
Paul Wesener-Roth erzielte das 1:0 für den TuS. Foto: Thomas Strack

Beim 2:0-Zwischenstand sah es kurz nach Wiederbeginn schon nach einem Sieg der Laerer aus, aber Borussia Emsdetten II holte den Rückstand auf, sodass sich der TuS mit einem Remis zufrieden geben musste.

Bereits nach elf Minuten brachte Paul Wesener-Roth den TuS auf Vorarbeit von Felix Eißing und Leon Konermann in Führung, und bei diesem Spielstand blieb es bis zur 58. Minute. Dann tauschten die Angreifer, die das 1:0 besorgt hatten, die Rollen: Wesener-Roth bereitete für Konermann die Chance vor, und Dömer im Tor der Borussen war zum zweiten Mal geschlagen.

Aus dem erhofften „Dreier“ wurde aber nichts. Die Emsdettener, im ersten Durchgang schon bei zwei guten Möglichkeiten nur knapp gescheitert, schafften durch Teupe das 1:2 (69.). und kurz vor Schluss durch Schölling, der fünf Minuten zuvor eingewechselt worden war, noch das 2:2.

Wenn auch Wesener-Roth und Leon Konermann zwei klare Chancen ausgelassen hatten, zeigte sich Coach Ron Konermann nicht unzufrieden. Denn auch die Platzherren hatten bei einem Strafstoß, verursacht von TuS-Keeper Selwan Abdul-Rahman und dann von ihm bravourös gehalten, noch eine große Torchance.

TuS Laer: Abdul-Rahman – Dresa, Eissing, Kippenbrock – Eckelmeier, Schwier, Veltrup, Eißing – Botella – Wesener-Roth, L. Konermann (83. Celik).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6191036?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686795%2F
Nachrichten-Ticker