Fußball: Hallenkreismeisterschaften der Junioren
In Ochtrup geht es um sechs Kreismeistertitel

Ochtrup -

Von Donnerstag bis Sonntag ist in der Halle I des Ochtruper Schulzentrums jede Menge los. In sechs Konkurrenzen – fünf davon sind Mädchen-Wettbewerbe – werden die neuen Kreismeister gesucht. Die Ausrichtung liegt in den bewährten Händen der SpVgg Langenhorst/Welbergen.

Dienstag, 25.12.2018, 09:00 Uhr
Im Finale der E-2-Junioren kam es im vergangenen Jahr zum Derby zwischen Arminia Ochtrup und der SpVgg Langenhorst/Welbergen. Der SCA setzte sich mit 2:1 durch.
Im Finale der E-2-Junioren kam es im vergangenen Jahr zum Derby zwischen Arminia Ochtrup und der SpVgg Langenhorst/Welbergen. Der SCA setzte sich mit 2:1 durch. Foto: Stascheit

Zwischen den Feiertagen – das ist beinahe schon eine Tradition geworden – richtet die SpVgg Langenhorst/Welbergen in der Halle I des Ochtruper Schul- und Sportzentrums die Kreismeisterschaft der Fußball-Juniorinnen aus. Damit nicht genug, denn die Schwarz-Gelben organisieren auch die Konkurrenz der E-2-Jungen.

Die Turniere der einzelnen Altersklassen im Überblick:

► Die E-2-Junioren legen am Donnerstag (27. Dezember) mit ihrer Vorrunden los. Um 9.30 Uhr startet die Gruppe A (Borussia Emsdetten, GW/Amisia Rheine, Matellia Metelen, SV Burgsteinfurt und Skiclub Rheine). Danach folgen um 11.30 Uhr die Gruppe B (SC Altenrheine, SuS Neuenkirchen, FSV Ochtrup, Vorwärts Wettringen und JSG Hauenhorst/St. Arnold), um 13.30 Uhr die Gruppe C (1. FC Nordwalde, TuS Laer, FCE Rheine, SV Wilmsberg und SC Reckenfeld) sowie um 15.30 Uhr die Gruppe D (Fort. Emsdetten, Preußen Borghorst, SF Gellendorf, SV Mesum, SpVgg Langenhorst/Welbergen und Emsdetten 05). Die Endrunde mit zwei Vierergruppen beginnt am Sonntag (30. Dezember) um 13.45 Uhr.

► Am Freitag (28. Dezember) starten die F-Juniorinnen um 10.30 Uhr. SW Weiner, Borussia Emsdetten, die SF Gellendorf, Matellia Metelen, die JSG St. Arnold/Hauenhorst und die SpVgg Langenhorst/Welbergen ermitteln in einer einfachen Runde den Kreismeister.

► Der zweite Turniertag am Freitag wird mit der Konkurrenz der B-Mädchen (ab 14 Uhr) abgeschlossen. Hier treten Borussia Emsdetten, Matellia Metelen, die JSG Horstmar/Leer, die JSG St. Arnold/Hauenhorst, die JSG Borghorst/Burgsteinfurt und die Gastgeberinnen gegeneinander an. Gespielt wird im Modus „Jeder-gegen-jeden“.

► Den Auftakt am Samstag (29. Dezember) machen die E-Mädchen um 10.30 Uhr. Zwei Teams der SpVgg messen sich mit SW Weiner, den SF Gellendorf, Borussia Emsdetten und Matellia Metelen.

► Der Samstagnachmittag gehört den D-Juniorinnen. Um 14 Uhr bestreiten die erste und zweite Mannschaft der JSG Burgsteinfurt/Borghorst das Eröffnungsspiel. Zum Teilnehmerfeld gehören außerdem Borussia Emsdetten, die Sportfreunde Gellendorf, die JSG St. Arnold/Hauenhorst, der FSV Och­trup und die Langenhorster Mädchen.

► Den vierten Turniertag leiten am Sonntag (30. Dezember) die C-Juniorinnen ein. Hier melden in einer Sechserrunde die JSG St. Arnold/Hauenhorst, der FSV Ochtrup, die SF Gellendorf, Borussia Emsdetten, Matellia Metelen und die SpVgg Langenhorst/Welbergen Ansprüche auf den Titel an. Los geht es in dieser Altersklasse um 10 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6276712?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686795%2F
Nachrichten-Ticker