Fußball: Testspiel
TuS Laer bietet echte Grütze an

Laer -

Ron Konermann war nicht zufrieden. Das konnte der Trainer des TuS Laer auch nicht sein, denn bei der 1:4-Niederlage gegen den SC Nienberge erwischten seine Kicker einen gebrauchten Tag. Erst in der Schlussphase rissen sich die 08er zusammen.

Freitag, 08.02.2019, 13:30 Uhr aktualisiert: 10.02.2019, 16:18 Uhr

 Keinen guten Eindruck hinterließ der TuS Laer am Donnerstag im Test gegen den SC Nienberge. Bei der 1:4 (0:3)-Heimniederlage zeigten die 08er einige Schwächen. Vor allem im ersten Abschnitt, als Maximilian Leser (6.), Patrik Meyer (10.) und Bastian Hoppe (22.) die Gäste mit 3:0 in Front schossen. Leser erhöhte kurz nach der Pause sogar auf 4:0. „Bis zur 60. Minute war das echt Grütze, was wir abgeliefert haben. Warum das so war, kann ich gar nicht genau sagen. Die ganze Vorbereitung läuft schon eher suboptimal bei uns“, so Trainer Ron Konermann. Ehe die Hausherren mit dem Toreschießen an der Reihe waren, dauerte es 80 Minuten. Erst dann betrieb Nico Stippel Ergebniskosmetik. Am Sonntag überprüfen die Laerer ihre Form bei der Zweitvertretung von Westfalia Kinderhaus. Anstoß der Partie ist um 13 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6377811?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686795%2F
Nachrichten-Ticker