Fußball: Testspiel
Starke Laerer gewinnen bei Westfalia Kinderhaus II

Laer -

Die A-Liga-Kicker des TuS Laer haben am Sonntag ihre Qualitäten unter Beweis gestellt. Bei Westfalia Kinderhaus II gab es einen 3:1-Sieg. Die Partie analysierte Trainer Ron Konermann anschließend mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Sonntag, 10.02.2019, 16:18 Uhr
Felix Eißing (r.) bereitete die ersten beiden Treffer vor, musste aber später verletzt ausgewechselt werden.
Felix Eißing (r.) bereitete die ersten beiden Treffer vor, musste aber später verletzt ausgewechselt werden. Foto: Alex Piccin

Mit einem 3:1-Erfolg bei der Reserve von Westfalia Kinderhaus hat der TuS Laer seine Serie von Testspielen beendet. „Das war eine gute Leistung gegen einen guten Gegner“, war Trainer Ron Konermann zufrieden.

Als Doppeltorschütze trat Hannes Medding in Erscheinung (51./62.). Vorausgegangen waren jeweils Ecken von Felix Eißing. Zwischendurch hatte Felix Gorny für den Ausgleich gesorgt (55.). Nach einem Konter erzielte Sinan Celik das 3:1 (75.) und brachte damit den Sieg unter Dach und Fach.

Allerdings analysierte Konermann das Spiel anschließend auch mit einem weinenden Auge, da Felix Eißing (Knöchel) und Nico Stippel (Oberschenkel) angeschlagen ausgewechselt werden mussten. Ihr Einsatz am Samstag gegen Borghorst ist somit fraglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6382075?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686795%2F
Nachrichten-Ticker