BW Mintard gewinnt 4:2
Heimniederlage für den TuS Laer

Laer -

Der TuS Laer hat sein Testspiel gegen BW Mintard aus Essen mit 2:4 verloren. Nach guter erster Hälfte ließen die Hausherren nach dem Wechsel etwas nach. Für Trainer Ron Konermann ist das Ergebnis „halb so wild“.

Sonntag, 09.08.2020, 13:22 Uhr
Treffsicher wie eh und je: Marcel Exner.
Treffsicher wie eh und je: Marcel Exner. Foto: Marc Brenzel

Der TuS Laer hat sein Testspiel gegen BW Mintard mit 2:4 (1:1) verloren. Jeremy Ulrich legte für die Gäste vor (8.), Marcel Exner gelang das 1:1 (15.). Innerhalb kurzer Zeit zogen die Blau-Weißen durch Maciej Szewczyk (51.) und Matthias Lierhaus (57.) auf 3:1 davon, ehe Exner mit seinem zweiten Tor des Tages verkürzte (61.). Für den Schlusspunkt sorgte erneut Jeremy Ulrich (76.). „In der ersten Hälfte hatten wir es ganz gut im Griff, da war es ein Spiel auf Augenhöhe“, fand Trainer Ron Konermann. Nach dem Pausentee – auch bedingt durch personelle Wechsel – kam ein kleiner Bruch ins Spiel der Hausherren, von dem die Gäste aus Essen profitierten. „Zu diesem Zeitpunkt der Vorbereitung ist das alles halb so wild“, urteilte Konermann nach dem Abpfiff.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7527282?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686795%2F
Nachrichten-Ticker