EidosPrime
Es war nicht der Tag des TuS

laer -

Es war nicht der Tag der Angreifer: „Wir hätten 180 Minuten spielen können und hätten nicht das Tor getroffen“, meinte Laers Trainer Ron Konermann nach dem 0:2 in Havixbeck.

Freitag, 21.08.2020, 13:32 Uhr
Leon Konermann hatte in Havixbeck kein Schussglück.
Leon Konermann hatte in Havixbeck kein Schussglück. Foto: pic

Mit 0:2 (0:1) unterlag der TuS Laer am Donnerstag beim münsterschen A-Ligisten SW Havixbeck, der an diesem Tag, so Trainer Ron Konermann, vor dem Tor einfach besser war. Obwohl die Nullachter mit allen drei Stürmer – Leon Konermann in der Mitte, Marcel Exner auf der linken und Nico Stippel auf der rechten Außenbahn – angetreten war, traf keiner von ihnen das gegnerische Tor. „Dabei hatten wir Chancen“, berichtete Konermann, dass seine Angreifer jeweils zwei Mal eins-gegen-eins vor dem Havixbecker Keeper auftauchten, die Kugel jedoch nicht versenkten. Jonas Hehn brachte sein Team in der 16. Minute mit einem Kopfball, der sich nach einer Ecke als Bogenlampe ins Tor senkte, in Führung. Ein Havixbecker Konter bescherte den Gastgebern in der 85. Minute das 2:

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7544886?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686795%2F
Nachrichten-Ticker