Zwei Mal gegen Emsdetten 05
Laerer verlieren 0:2

Laer -

Gleich zwei Mal stieg der TuS Laer jetzt mit Vertretungen von Emsdetten 05 in den Ring. Die Ausbeute: ein Sieg und eine Niederlage.

Sonntag, 30.08.2020, 18:28 Uhr aktualisiert: 04.09.2020, 12:09 Uhr
Szene aus dem A-Liga-Punktspiel Arminia Ochtrup gegen TuS Laer (4:0) am 28. Oktober 2018. TuS-Trainer Ron Konermann´.
Szene aus dem A-Liga-Punktspiel Arminia Ochtrup gegen TuS Laer (4:0) am 28. Oktober 2018. TuS-Trainer Ron Konermann´. Foto: Marc Brenzel

Der TuS Laer hat sich zwei Mal an Emsdetten 05 ausprobiert. Am Donnerstagabend gab es einen 4:1-Erfolg gegen die Reserve der Jutestädter, am Samstagnachmittag ein 0:2 gegen deren Erstvertretung.

Nach einer schwachen ersten Hälfte gegen 05 II und einem 0:1-Rückstand drehten die Laerer in Hälfte zwei auf. Marcel Exner traf drei Mal, zudem steuerte Robin Drees ein Tor bei.

Wenig zu bestellen hatte der TuS im Vergleich mit der Emsdettener Bezirksliga-Formation. „Wir waren personell nicht optimal aufgestellt. Der Gegner war in allen Belangen besser“, fasste Trainer Ron Konermann seine Eindrücke zusammen.

Kemal Koussaybani köpfte nach einer Flanke von Benjamin Leifeld das 1:0 (12.). Trotz mehrerer guter Gelegenheiten brauchten die 05er bis zur 58. Minute, ehe Luca Tillmann den Vorsprung nach einem Freistoß von Marvin Leifeld verdoppelte.

Bevor es für den TuS Laer am Sonntag gegen den FSV Ochtrup ernst wird, testet die Konermann-Elf noch einmal. Am Dienstag wird sie beim Bezirksliga-Aufsteiger TuS Tecklenburg vorstellig. Angepfiffen wird die Begegnung um 19.30 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7557597?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686795%2F
Nachrichten-Ticker