Kreisliga A Steinfurt
Laer spielt wieder nur Remis

Laer -

Wie schon in der Vorberichterstattung erwähnt, war der Skiclub aus Rheine ein schwerer Gegner für den TuS Laer. Da die Schwarz-Gelben selber auch nicht unbedingt einen Sahnetag erwischten, sprang am Ende erneut kein Dreier heraus.

Dienstag, 15.09.2020, 16:04 Uhr aktualisiert: 18.09.2020, 12:42 Uhr
Leon Konermann (l.) blieb gegen Rheine ohne Torerfolg.
Leon Konermann (l.) blieb gegen Rheine ohne Torerfolg. Foto: Thomas Strack

Zweites Spiel, zum zweiten Mal ein 1:1-Unentschieden für den TuS Laer: Zwar können die Mannen von Ron Konermann behaupten, dass sie noch ungeschlagen sind, so richtig zufrieden dürften sie trotzdem nicht sein. Auch gegen Skiclub Rheine war nicht mehr als eine Punkteteilung drin.

„Das ist total ärgerlich, zumal wir auch einige gute Chancen hatten“, ärgerte sich Konermann. „Wir haben unsere PS nicht richtig auf die Straße bekommen.“

Wie schon vergangene Woche gegen Ochtrup mussten die Nullachter auch in Rheine einem frühen Rückstand hinterherlaufen. Die Laerer Hintermannschaft versäumte es, den Ball konsequent zu klären. Im zweiten Anlauf wurde der Ball auf Ricardo Vaz Gomes durchgesteckt, der durch die Hosenträger von Alexander Thüning zur Führung einschob (5.).

Nach einem langen Ball von Steffen Köhler auf Nico Stippel, der ebenfalls im Eins-gegen-eins mit Rheines Schlussmann die Oberhand behielt, konnte diese jedoch relativ schnell egalisiert werden (28.). „Eigentlich hätten wir die drei Punkte noch holen müssen“, befand Konermann nach Abpfiff.

TuS Laer: Thüning – Eissing, Höner, Köhler, Eißing – Medding, Drees – Stippel, Schwier (78. Bühning), Exner – L. Konermann (86. Wilpsbäumer).

Tore: 1:0 Vaz Gomes (5.), 1:1 Stippel (28.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7585790?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686795%2F
Nachrichten-Ticker