Fr., 22.01.2021

Tischtennis: Vom Holzbrett zum Mahagonischläger Andere Zählweise, anderer Ball

Mark Beuing (l.), mittlerweile bei Arminia Ochtrup im Einsatz, und Christoph Heckmann vom TB Burgsteinfurt in ihrer typischen Haltung beim Aufschlag eines Doppels.

steinfurt - Beim Sportmaterial haben Forschung und Entwicklung immense Fortschritte gemacht, die den Athleten heutiger Tage das Schwitzen angenehmer machen oder das Radfahren bequemer und schneller. Von Günter Saborowski

Mi., 20.01.2021

Fotoserie: „Die gute, alte Zeit“ Richtig starke Arminia-Youngster

Die D-Junioren des SC Arminia in der Saison 2004/05 (h.v.l.): Gerrit Borgers, Jan Fiedler, Nico Varelmann, Christopher Ransmann, Nils Woltering, Jan Frieling und Jens Bode sowie (v.vl.) Claudio Vieira, Jannik Holtmann, Philip Fontein, Nico Passlick, Lukas Gövert, Max Feldhues, Jonas Brüning und Torwart Christian Holtmann.

Ochtrup - Die D-Junioren von Arminia Ochtrup mischten in der Saison 2004/05 nicht nur ihre Liga auf, sie sorgten auch im Westfalenpokal für Furore. Von Marc Brenzel


Mi., 13.01.2021

Fußball: Matthias Kappelhoff geht in die Lokalpolitik Haushaltsplan statt Taktiktafel

Eine typische Szene von Matthias Kappelhoff (l.): Der Mittelstürmer wühlt sich im gegnerischen Strafraum Richtung Tor.

Ochtrup - Fraktionsbesprechungen statt Mannschaftssitzungen, Haushaltsplan statt Taktiktafel – für Matthias Kappelhoff haben sich die Prioritäten verschoben. Nach seinem Trainerdasein hat der 39-Jährige den Fokus jetzt auf die Ochtruper Lokalpolitik gelegt. So ganz vom Fußball kann Kappelhoff aber nicht lassen. Von Marc Brenzel


Fr., 08.01.2021

Fußball: Von harten Schuhen und schweren Bällen bis zum nassen Trikot Früher hatte alles mehr Gewicht

Ob in Rot, Gelb oder klassisch Schwarz – mittlerweile sind Fußballschuhe – wie auf unserem Bild aus dem Jahr 2013 – in zig Varianten zu bekommen. Mal sind sie zum Schnüren, mal zum Reinschlüpfen, mit Erhöhung bis zum Knöchel oder ohne, auf jeden Fall sind sie im Vergleich zu den früheren Tretern um einiges leichter geworden, sehr viel leichter sogar. Und aus Leder sind sie auch nicht mehr.

kreis Steinfurt - Beim Sportmaterial haben Forschung und Entwicklung immense Fortschritte gemacht, die den Athleten heutiger Tage das Schwitzen angenehmer machen oder das Radfahren bequemer und schneller. Von Günter Saborowski


Do., 07.01.2021

Fußball: Schalke kann Tasmania-Rekord einstellen Königsblaue Krise

Schalker am Boden. Aktuell ist das ein Bild mit Symbolcharakter.

Kreis Steinfurt - Das Münsterland ist eine echte Schalke-Hochburg. Um so mehr schmerzt es die Fans der Königsblauen, dass es um ihre Mannschaft derzeit so schlecht bestellt ist. Am Wochenende winkt sogar die Einstellung eines Uraltrekordes: Der Serie von 31 Spielen in Folge ohne Sieg, die Tasmania Berlin 1965/66 hinlegte. Die WN-Sportredaktion hörte sich bei den Anhängern um. wie sie mit der königsblauen Krise umgehen. Von Marc Brenzel und Günter Saborowski, mab/gs


Mi., 06.01.2021

Fußball: Ochtruper spielt für den SC Preußen Münster Lukas Frenkert fuchst sich rein

Gegen RW Ahlen stand Lukas Frenkert 90 Minuten lang auf dem Platz.

Ochtrup - Lukas Frenkert hat den nächsten Schritt gemacht. Seit Beginn der Saison gehört der 20-jährige Ochtruper zum festen Kader der Regionalliga-Fußballer des SC Preußen Münster. In dieser Zeit hat es der junge Töpferstädter auf zehn Einsätze für die Adlerträger gebracht. Highlight war für den Lehramtsstudenten das Heimspiel gegen Rot-Weiß Ahlen. Von Marc Brenzel


Do., 24.12.2020

Laura Schwering sammelt Trikotspenden für afrikanische Kinder Das Glück kommt aus dem Koffer

Laura Schwering hat eine Leidenschaft dafür entwickelt, alte Trikotsätze für Kinder in Afrika zu sammeln und zu spenden.

Ochtrup - In Nigeria spielen die Kids in Trikots des FC Schwarz-Weiß Weiner, und Waisen in Ghana kicken in den Jerseys von Arminia Ochtrup. Das macht Laura Schwering möglich. Die Ochtruperin liebt Afrika und den Fußball. Daraus speist sich ihre Leidenschaft: Trikotspenden für die Kinder auf dem afrikanischen Kontinent. Von Marc Brenzel, Marc Brenzel


Di., 22.12.2020

SpVgg Langenhorst/Welbergen verlängert mit seinen Trainern Weiter mit Wietheger

Jens Wietheger und Thomas Fraundörfer (kl. Foto) coachen auch 2021/22 die SpVgg.

Ochtrup - Bei der SpVgg Langenhorst/Welbergen sind sie überzeugt von der Qualität ihrer Trainer. Deshalb bestand auch kein Grund, mit Jens Wietheger als Coach der ersten Mannschaft nicht zu verlängern. Die Gespräche mit Sportleiter Bernd Fehlker seien laut dem Übungsleiter „eine Sache von Sekunden“ gewesen. Von Marc Brenzel


Mo., 21.12.2020

Fußball: Online-Konferenz der Kreisvorsitzenden 50 Prozent sind die Grenze

Kreisvorsitzender Hans-Dieter Schnippe.

kreis steinfurt - Kein Fußball vor März, Training, auch bei den jungen Kickern, ebenfalls nicht – das ist die Quintessenz einer Online-Konferenz der 29 Kreisvorsitzenden des FLVW. Von Dirk Möllers


Mo., 14.12.2020

Fußball: Thomas Dauwe und André Wöstemeyer haben bei ihren Clubs verlängert Alles ging ratzfatz über die Bühne

Sowohl André Wöstemeyer als auch Thomas Dauwe (kl. Bild) werden in der kommenden Saison weiterhin als Fußballtrainer bei ihren Clubs im Amt bleiben, allerdings bei unterschiedlichen Vereinen. Der eine in Nordwalde, der andere in Metelen (Dauwe).

Nordwalde/Metelen - Bei Matellia Metelen und dem FC Nordwalde herrscht seit dem Wochenende Klarheit, wer in der Saison 2021/22 als Trainer auf den Bänken sitzen wird: Thomas Dauwe in Metelen und André Wöstemeyer beim FCN. Von Günter Saborowski


Fr., 04.12.2020

Fotoserie: „Die gute, alte Zeit“ Matellia Metelens „Dritte“ lässt es krachen

Matellia Metelens dritte Mannschaft gewann in der Saison 2001/02 die Meisterschaft in der Kreisliga C und feierte das standesgemäß.

Metelen - Das waren noch Zeiten! 2002 wurde die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft Vize-Weltmeister. Für ein anderes Team reichte es im gleichen Jahr sogar zum Titelgewinn: Mit einer ganz, ganz starken Bilanz holte sich Matellia Metelen III die Meisterschaft in der C-Liga. Aber nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz hatte die Truppe ihre Qualitäten. Von Marc Brenzel


Mi., 02.12.2020

Tischtennis: Ochtruper sammeln beim Profiturnier in Biberach Matchpraxis Zeptner erreicht bei Profiturnier das Halbfinale

Henning Zeptner erreichte auch bei seinem zweiten Auftritt bei den ChallengerSeries das Halbfinale. Damit hatte der Ochtruper aufgrund seines Trainingsrückstandes nie und nimmer gerechnet.

Ochtrup - Die Amateure müssen pausieren, die Profis dürfen spielen. Das hat sich in Lockdown-Zeiten in einigen Sportarten so eingebürgert. So auch im Tischtennis. Henning Zeptner und Christopher Ligocki vom Oberligisten SC Arminia Ochtrup ergriffen diese Chance beim Schopf. Um überhaupt mal wieder an die Platten zu stehen, nahmen sie eine rund siebenstündige Autofahrt in Kauf. Von Marc Brenzel


Di., 01.12.2020

Fußball: Trainer verlängern Verträge FSV Ochtrup bindet Ransmann und Holtmann

Christopher Ransmann (2.v.r.) und Jannik Holtmann leisten beim FSV Ochtrup sehr gute Arbeit. Deshalb wurden ihre Trainerverträge um ein Jahr verlängert.

Ochtrup - Christopher Ransmann und Jannik Holtmann haben in ihrer ersten Saison als Trainer des A-Ligisten FSV Ochtrup sehr gute Arbeit abgeliefert. Deshalb lag es nahe, dass der Vorstand sich jetzt mit den beiden Übungsleitern auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit bis Juni 2022 verständigte. Ein Aspekt im Konzept der beiden Coaches begeistert den Vorstand ganz besonders. Von Marc Brenzel


Fr., 27.11.2020

Kreisliga A Ahaus/Coesfeld Dirk Bültbrun zurück bei GW Lünten

Dirk Bültbrun hat einen neuen Verein gefunden.

Nach einem Jahr Fußballpause setzt Dirk Bültbrun ab Sommer seine Trainerlaufbahn fort. Der 48-jährige Metelener fängt beim A-Ligisten GW Lünten an. Dafür hat Bültbrun viele gute Gründe.


Mi., 25.11.2020

FSV Ochtrup bietet Fußball-Variante für Ältere an Kicken auf die langsame Art

Franz-Josef Dinkhoff, Merle Flaßkamp, Michael Schmidt, Carmen Schomann und Peter Oeinck (v.l.) freuen sich, dass beim FSV Ochtrup hoffentlich schon bald Walking-Football angeboten werden kann.

Ochtrup - Walking Football ist die neueste Fußballvariante. Geeignet ist das Spiel in erster Linie für ältere Kicker oder für Akteure, die aufgrund von Verletzungen nicht mehr im „normalen“ Fußball aktiv sein können. Der FSV Ochtrup hat sich dazu entschlossen, den Gehfußball demnächst anzubieten. Damit leisten die Töpferstädter Pionierarbeit im Kreis. Unterstützung erhalten sie von einem Profiverein. Von Marc Brenzel


Mi., 18.11.2020

Verbandsentscheid Endgültig: Fußball-Winterpause eingeläutet

In diesem Jahr wird kein Fußball mehr gespielt.

Wie es zu erwarten war, finden in diesem Jahr keine Fußballspiele mehr statt. Das haben die Verantwortlichen des Westfälischen Fußball- und Leichtathletikverbandes entschieden. Ein möglicher Termin für die Wiederaufnahme des Punktspielbetriebs wurde auch schon ins Auge gefasst.


Mo., 16.11.2020

Fußball: Videokonferenz des Verbandsfußballausschusses Wohl kein Spieltag mehr in 2020

Die Bezirksliga-Fußballer des Borghorster FC kommen in diesem Jahr wahrscheinlich nicht mehr zum Einsatz.

Kreis Steinfurt - Dass im Dezember der Punktspielbetrieb wieder aufgenommen wird, das kann immer mehr ausgeschlossen werden. Konkret entschieden ist zwar diesbezüglich noch nichts, doch die Funktionäre auf Verbands- und Kreisebene sind sich weitgehend einig, dass die derzeitigen Infektionszahlen keinen Partie im Jahr 2020 zulassen. Von Dirk Möllers


Do., 12.11.2020

Fotoserie: „Die gute alte Zeit“ Eiskalter Metelener Nachwuchs

Die erfolgreichen Metelener A-Junioren der Saison 1995/96 (h.v.l): Jugendobmann Dietmar Kemper, Stephan Hillmann, Marc Weßling, Thorsten Ewering, Christof Beumer, Thomas Weßling, Markus Liedtke, Trainer Thomas Iking und Trainer Ralf van Goer sowie (v.v.l.) Thorsten Zielonka, Kai Priester, Christian Schemmer, Thorsten Stening, Daniel Hüwe, Heinz-Michael Stening und Roman Sürken.

Metelen - Die Sportredaktion der Westfälischen Nachrichten möchte ein Auge auf die „gute, alte Zeit“ werfen und die Teams von damals ein bisschen genauer unter die Lupe nehmen. Dabei spielen Sportart, Altersklasse und Leistungsstärke eine untergeordnete Rolle. Am Ende der Saison 1995/96 durften sich Matellia Metelens A-Jugend-Fußballer nach einem Fotofinish richtig hochleben lassen. Von Marc Brenzel


Do., 05.11.2020

Fußball: Saisonfortführung wirft Fragen auf Play-offs oder Saisonverlängerung

Ron Konermann, Trainer des A-Ligisten TuS Laer, ist ein Freund von Auf- und Abstiegsrunden.

Kreis Steinfurt - Wie geht es im Fußball weiter? Welche Vorstellungen haben die Trainer? Die Frage stellte die Sportredaktion der WN einigen Coaches der heimischen Mannschaften.


Fr., 30.10.2020

Fußball: Vor 50 Jahren hebt der DFB das Spielverbot für Frauen auf „Eine super Zeit“ in Metelen

Ulrike Schulze Lohoff (l.) und Antonia „Toni“ Stücker schwärmen noch heute von der Zeit, als der deutsche Frauenfußball laufen lernte.

Metelen - Der organisierte Frauenfußball in Deutschland ist erst 50 Jahre alt. 1970 hob der DFB das Spielverbot für die Damen auf. Beim FC Matellia Metelen wurde flugs eine Mannschaft gegründet. Zwei Spielerinnen der ersten Stunde erinnern sich an die Zeit, in der der deutsche Frauenfußball laufen lernte. Von Marc Brenzel


Do., 29.10.2020

Fußball: Kein Training und keine Spiele bis Ende November Die Winterpause verkürzen?

Torjubel wie hier beim TuS Altenberge ist für den Monat November erstmal vorbei. Der FLVW hat sämtliche Spiele abgesetzt. Training ist ebenfalls verboten.

Kreis Steinfurt - Jetzt haben wir wieder den Salat – kein Fußball am Wochenende und auch im November nicht. Kann die Saison bis Ende Juni dann noch regulär über die Bühne gehen? Englische Wochen und eine Verkürzung der Winterpause wären eine Möglichkeit. Von Günter Saborowski


Mo., 26.10.2020

Fortsetzung im Januar angedacht Tischtennis-Saison wird unterbrochen

Stefan Weiß (TTV Metelen), Landesliga-Tischtennis, Saison 2020/21.

Metelen - Aufgrund der Corona-Pandemie: Der Westdeutsche Tischtennisverband (WTTV) hat entschieden, die laufende Saison zu unterbrechen – erstmal bis zum 31. Dezember. Im Januar soll es weitergehen. Über das neue Reglement wurden die Vereine am Sonntag in Kenntnis gesetzt. Von Marc Brenzel


So., 25.10.2020

Prantler trifft zum späten 1:1 Matellia punktet gegen GW Amisia

Metelens Innenverteidiger Philipp Brüning (l.) geht gegen Alian Berisha in den Zweikampf.

Metelen - Matellia Metelen hat im Spitzenspiel gegen GW Amisia Rheine einen Punkt geholt. Von Marc Brenzel


Fr., 23.10.2020

Kreisliga A Steinfurt Für Matellia Metelen geht es über den Kampf

Thomas Dauwe hält viel vom Gegner, weiß aber auch, dass dieser nicht unbesiegbar ist.

Metelen - Eine anspruchsvolle Aufgabe wartet am Sonntag auf den FC Matellia Metelen. Mit GW Amisia Rheine kommt eine Mannschaft, die in zwei Kategorien das Maß aller Dinge in der A-Liga ist. Von Marc Brenzel


Fr., 23.10.2020

Daniel Smith hat sich bei der Matellia prima eingelebt „Ich liebe das Spiel einfach“

Daniel Smith (r.) bringt viel Erfahrung mit, von der seine jungen Mitspieler bei der Matellia profitieren können.

Metelen - Matellia Metelen und Daniel Smith – das passt. Obwohl der 35-Jährige einer der mit Abstand ältesten Spieler im Kader ist, fühlt er sich bei den Schwarz-Weißen richtig wohl. Das spiegelt sich auch in der Leistung wider. Dabei begann Smith seine Laufbahn in einer komplett anderen Sportart. Von Marc Brenzel


Mi., 21.10.2020

Altenberge „Auf einige freue ich mich sogar“

Der Schiedsrichter als Freund und Helfer auf dem Platz:

Steinfurt - Schiedsrichter – sie gehören zum Sport wie der Senf zur Wurst. Egal, ob beim Fußball oder Handball, dort, wo sie während des Spielverlaufs eingreifen und Entscheidungen treffen müssen, werden sie oftmals angefeindet. Keine Frage, die Unparteiischen haben Einfluss auf den Spielverlauf, ab und zu sogar auch aufs Ergebnis. Doch nicht erst mit dem Anpfiff kommt dieser Einfluss zum Tragen. Von Günter Saborowski


Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.