So., 30.04.2017

Fußball: Damen-Bezirksliga 6 Matellia Metelens Damen kassieren bittere Niederlage

Kathi Schründer (M.) verpasste das 1:0.

Kathi Schründer (M.) verpasste das 1:0. Foto: Thomas Strack

Metelen - 

Eine vermeidbare Niederlage kassierten die Damen des FC Matellia Metelen am Freitagabend bei Vorwärts Epe. Das 0:1 ist doppelt bitter: Zum einen dominierten die Gäste in der zweiten Hälfte das Geschehen, zum anderen handelte es sich beim Gegner um einen direkten Mitkonkurrenten im Abstiegskampf.

Dass beim Fußball nicht immer die bessere Mannschaft gewinnt, mussten die Bezirksliga-Damen des FC Matellia Metelen im Abstiegsduell gegen Vorwärts Epe erleben. Nach einer einseitigen zweiten Halbzeit gingen die Gastgeberinnen aus Epe mit 1:0 als Sieger vom Platz.

Die erste Hälfte war ein Duell auf Augenhöhe. Keines der beiden Teams wollte dem Gegner zu viel Platz lassen, sodass das Geschehen weitgehend im Mittelfeld abspielte.

Erst im zweiten Durchlauf gingen die Matellia-Damen in die Offensive und erarbeiteten sich mehrere Chancen, die Schründer (62.), Hollekamp (71.) und Pöpping (75.) aber fahrlässig liegen ließen. Epe hatte nicht viel entgegenzusetzen und beschränkte sich fast ausschließlich auf die Verteidigung. Ein Konter brachte Vorwärts jedoch das überraschende 1:0 durch Shirley Middelhoff (83.).

Der Schock saß bei den Metelenerinnen tief. In der verbleibenden Spielzeit versuchten sie mit vereinten Kräften, noch den Ausgleich zu erzielen, doch der ersehnte Treffer blieb aus.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4799145?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F