Fr., 05.05.2017

Fußball: Kreisliga A Steinfurt Freie Fahrt für „Düse“ Duesmann

Arminias Martin Duesmann (l.) gab bei seinen Einsätzen stets 100 Prozent.

Arminias Martin Duesmann (l.) gab bei seinen Einsätzen stets 100 Prozent. Foto: Marc Brenzel

Ochtrup - 

Für den SC Arminia Ochtrup geht es in dieser Saison um nicht mehr viel. Platz drei zu halten, ist das Ziel, das Thomas Schulten vor dem Heimspiel gegen SuS Neuenkirchen III ausgibt. Einem seiner Schützlinge stellt der Coach am Sonntag einen Freifahrtschein aus.

Von Marc Brenzel

Die Ochtruper haben sich fest vorgenommen, ihren dritten Platz bis zum Saisonende nicht mehr herzugeben. Das wollen die Arminen am Sonntag auch ihrem Gast, der dritten Mannschaft von SuS Neuenkirchen, zu verstehen geben.

Im Mittelpunkt steht Martin Duesmann, der das letzte Mal im Seniorenbereich für die Ochtruper aufläuft. Mit Ausnahme eines kleinen Gastspiels in Neuenkirchen schnürte der 31-Jährige immer die Schuhe für seinen SCA. „Martin ist ein Typ, der mir echt gefällt. Einer, der vorangeht und die Leute mitzieht“, lobt Trainer Thomas Schulten, der Duesmann morgen einen Freifahrtschein ausstellt: „Er kann sich aussuchen, auf welcher Position ich ihn aufstelle. Jemand, der so lange die Knochen für seinen Verein hinhält, hat sich das auch verdient.“ Micael Carvalho ist gelbgesperrt, ansonsten wird es im Großen und Ganzen keine Veränderungen bei den Töpferstädtern geben.

„Ich wünsche mir ein gutes Fußballspiel. Nicht so ein Haudrauf und Gib-ihm wie zuletzt in Laer. Das 3:3 war für die Zuschauer zwar schön, aber mir als Trainer haben sich die Nackenhaare gesträubt. Im Hinspiel mussten wir echt was tun, um gegen Neuenkirchen zu gewinnen. Wenn wir wieder so engagiert auftreten, sollten auch Sonntag drei Punkte für uns drinsitzen“, findet Schulten.

►  Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Stadion I, Schul- und Sportzentrum Ochtrup.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4813304?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F