Fußball: Testspiel
SpVgg Langenhorst/Welbergen überzeugt gegen den FC Epe II

Die SpVgg Langenhorst/Welbergen kommt immer besser in den Tritt. Auch beim 3:1-Heimsieg gegen den FC Epe II überzeugten die Ochtruper. Ein Neuer zeigte dabei, wie wichtig er für die Schwarz-Gelben werden kann.

Sonntag, 06.08.2017, 13:15 Uhr aktualisiert: 06.08.2017, 14:10 Uhr
Sven Ochse (l.) und Co. stellten sich dem Wetter und dem Gegner.
Sven Ochse (l.) und Co. stellten sich dem Wetter und dem Gegner. Foto: Angelika Hoof

Auch im Test gegen die Reserve des FC Epe wusste die SpVgg Langenhorst/Welbergen zu gefallen. Mit 3:1 hatten die Ochtruper die Nase vorne. Trainer Thorsten Bäumer bekam dabei von seiner Elf vermittelt, dass die neu einstudierte Viererkette immer besser steht und dass die Offensive viel Spielfreude versprüht. Christian Holtmann (2) und Marcel Wenning trafen nach sehr schönen Spielzügen für die Hausherren. Nach dem Wechsel ließen es die Mannen um Sven Ochse ein wenig ruhiger angehen, was den guten Gesamteindruck aber keineswegs trübte. Seinen ersten Einsatz im SpVgg-Trikot hatte Dominik Düker. „Mit seiner Ruhe am Ball hat er gezeigt, wie wichtig er für uns sein kann“, lobte Bäumer den Mittelfeldakteur. -mab-

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5058612?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker