Fußball: Niederländische Ehrendivision
Nils Röseler kehrt für einen Abend zum FC Twente Enschede zurück

Enschede -

Das erste Heimspiel der Saison bestreitet der FC Twente Enschede gegen VVV Venlo. Für einen der Gäste wird es eine emotionale Rückkehr an alte Wirkungsstätte.

Samstag, 19.08.2017, 08:00 Uhr aktualisiert: 20.08.2017, 18:23 Uhr
Nils Röseler (r.) spielt gegen seinen Ex-Verein.
Nils Röseler (r.) spielt gegen seinen Ex-Verein. Foto: Bas Everhard

Nach der 1:2-Auftaktniederlage bei Feyenoord Rotterdam tritt der FC Twente Enschede heute das erste Mal zu Hause an. Gegner um 18.30 Uhr ist Aufsteiger VVV Venlo. In Reihen der Gäste steht mit Nils Röseler ein alter Bekannter. Der 25-jährige Bad Bentheimer wurde in der Jugendabteilung des FC Twente ausgebildet und spielte bis zum Sommer 2014 für die „Tukkers“. Anschließend wechselte der gebürtige Niedersachse zum Chemnitzer FC, bevor es in vor einem Jahr nach Venlo zog. Mit VVV feierte Röseler zum Auftakt einen 3:0-Sieg gegen Sparta Rotterdam. „Ich habe elf Jahre in Enschede gespielt und bin dort quasi als Fußballer groß geworden. Daher liegt mir der Verein einfach am Herzen“, erklärt der Verteidiger vor seiner Rückkehr. -dab-

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5085325?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker