Fußball: Kreisliga B Steinfurt
Beim FC Lau-Brechte hängt noch viel vom Tempo ab

Ochtrup -

Vier Zähler sind ordentlich, aber aus Sicht von Marcel Buscholl vielleicht zu wenig. Es hätten mehr sein können, doch in Sachen Tempo habe seine Elf eben noch Nachholbedarf, meint der Trainer des FC Lau-Brechte. Im Heimspiel gegen den SV Wilmsberg II wollen die Ochtruper die Defizite weiter aufarbeiten.

Freitag, 01.09.2017, 19:00 Uhr
FCL-Trainer Marcel Buscholl verfügt über 24 Spieler.
FCL-Trainer Marcel Buscholl verfügt über 24 Spieler. Foto: Thomas Strack

Der FC Lau-Brechte genießt am Sonntag Heimrecht gegen den SV Wilmsberg II. Die mit vier Punkten gestarteten Hausherren rechnen sich auch gegen die Piggen etwas aus.

Sechs Akteure fallen aus, zwei wackeln. Nur gut, dass der Kader des FCL 24 Spieler umfasst. Zurückgemeldet haben sich Norman Terdenge, David Engbers und Markus Janmieling – allesamt potenzielle Kandidaten für die Startelf.

„Unsere Ausbeute hätte besser sein können, doch wir haben immer noch Probleme, uns an das höhere Tempo in der B-Liga zu gewöhnen. Aber da arbeiten wir dran“, erklärt Trainer Marcel Bu­scholl.

►  Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Volksbankstadion, Ochtrup.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5118597?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker