Do., 22.03.2018

Turnier des ZRFV Altenberge Mit Springen geht‘s weiter

Für den Gastgeber wird Vera Schilling im M-Springen starten.

Für den Gastgeber wird Vera Schilling im M-Springen starten. Foto: ZRFV Altenberge

Altenberge - 

Nach dem Dressurturnier am vergangenen Wochenende geht es nun in Entrup beim ZRFV Altenberge zunächst mit Umbauen weiter, damit alles perfekt hergerichtet ist für dasn Springturnier.

„Ein bisschen was war schon noch zu erledigen“, beschreibt Ulrich ­Dües, Zweiter Vorsitzender des ZRFV Altenberge, die letzten Tage im Reitsportzentrum in Entrup. Auch wenn die Turnierpremiere für dieses Jahr am Vorwochenende problemlos über die Bühne ging und die Anlage „top in Schuss“ ist, waren die freiwilligen Helfer erneut gefragt, um die Anlage vom Dressur- in den Springmodus zu verwandeln.

Den Anfang machen am Samstag die Nachwuchspferde. In Springpferdeprüfungen der KL. A und L gehen vier- bis siebenjährige Pferde an den Start. Ein Mannschaftsspringen der Kl. A lockt dann am Nachmittag die Teams aus den umliegenden Reitvereinen nach Altenberge. Ab 19.30 Uhr steht mit dem M-Springen der erste Höhepunkt auf dem Programm. 86 Starterpaare haben ihr Kommen angekündigt, wenn es gilt, Hindernisse mit einer Höhe von bis zu 1,30 Meter zu überwinden.

Im letzten Jahr trugen sich Grit Schulze-Wierling vom gastgebenden Verein, sowie Alex Gerdener (Laer) und Jaqueline Hempe (Nienberge) in die Ergebnislisten ein. Da die ersten beiden in diesem Jahr nicht am Start sein werden, liegt es wohl an Hempe, ihren Vorjahressieg zu wiederholen. Die Konkurrenz ist allerdings nicht zu verachten. Allein der Gastgeber hat mit Kevin Dües, Insa Joschko, Vera Schilling, Philip Bäumer, Lars Schulze-Wierling und Nicole Herricks zahlreiche Eisen im Feuer. Aber auch Stephan und Jörg Gerdener (beide Laer), Johanna Reckermann (Dumte) und Anja Langenströer (Nordwalde) sind immer für gute Ergebnisse zu haben.

Am Sonntag geht es in den Stilspringen der Kl. A und L zunächst nicht um Schnelligkeit, sondern um harmonisches und stilsicheres Reiten. Ab 12.15 Uhr ist das Stil-L-Springen gleichzeitig die erste Wertungsprüfung für die Qualifikation zur Jugendkreismeisterschaft. Ein zweites M-Springen (mit Stechen) findet seine Entscheidung zur besten Kaffee- und Kuchenzeit um 15.15 Uhr.

► Weitere Infos und Ergebnisse und ein Live-Score: www.rv-altenberge.de und unter www.turnierorg.de



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5610731?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F