So., 25.03.2018

Fußball: Kreisliga A Steinfurt Arminia Ochtrup im Aufwind

Arminia Ochtrups Torschützen gegen St. Arnold Andre Vieira (l.) und Mohammed Sylla waren vom Gegner kaum zu halten.

Arminia Ochtrups Torschützen gegen St. Arnold Andre Vieira (l.) und Mohammed Sylla waren vom Gegner kaum zu halten. Foto: Alex Piccin

Ochtrup - 

Der 1. FC Arminia Ochtrup hat den Überraschungssieg der Vorwoche in Horstmar vergoldet. Ein starker Beginn gegen den TuS St. Arnold war die Grundlage für einen 3:1 (2:0)-Erfolg, der kurz vor der Pause einen Dämpfer erhalten hatte.

Von Alex Piccin

Aus dem Nichts waren wie Gäste zum Anschlusstreffer gekommen (45.) und hatten sich damit eine ruhige zweite Hälfte verbaut. „Bei einem 2:0 brauchen wir nicht vorne zuzustellen. Das war überflüssig“, moserte Frank Averesch. Doch der Ochtruper Trainer hatte darin auch etwas Gutes gesehen. Schließlich musste sich seine Elf weiterhin auf die eigene Leistung konzentrieren.

Das hatte gerade in der Anfangsphase vorzüglich geklappt. Bastian Roters traf per Kopf den Außenpfosten (3.), wenige Sekunden später verwertete Andre Vieira eine Hereingabe Chris Lienings zur Führung. Das 2:0 hatte die gleichen Protagonisten: Lienings hohen Ball köpfte Vieira am Torwart vorbei ins Ziel (20.). Die beiden waren im Vergleich zur Vorwoche die einzigen Startelf-Änderungen. Ein gelungener Schachzug. Stellenweise war auch der Gast gefährlich, ohne aber dass Robin Neumann viel hätte halten müssen. Schließlich bediente Vieira Mohammed Sylla, der den Schlusspunkt setzte.

Arminia Ochrup: Neumann – Bode, J. Engbring, Beckmann, Carvalho – Roters, Hannekotte – Vieira, Ozog (86. Theile), Liening (77. M. Engbring) – Sylla (71. Kutzmann).

Tore: 1:0 Vieira (4.), 2:0 Vieira (20.), 2:1 Garnings (45.), 3:1 Sylla (68.).



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5618251?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F