So., 29.04.2018

Fußball: Kreisliga B Steinfurt Langenhorster ein Stück weiter

Christian Holtmann drehte die Partie.

Christian Holtmann drehte die Partie. Foto: Marc Brenzel

Ochtrup - 

In der Kreisliga B 2 zieht die SpVgg Langenhorst/Welbergen weiter ihre Runden an der Tabellenspitze. Im Heimspiel gegen den SV Burgsteinfurt II musste der Ligaprimus aber alles investieren, um die Punkte am Ort zu behalten. Beim 4:2-Sieg trafen zwei „Doppelpacker“.

Von Marc Brenzel

Es scheint so, als sei die SpVgg Lan­genhorst/Welbergen in dieser Saison tatsächlich mal an der Reihe, in die A-Liga aufzusteigen. Nach unzähligen vergebenen Anläufen in der Vergangenheit haben die Ochtruper mit dem 4:2-Heimsieg gegen den SV Burgsteinfurt einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht. Ein individueller Fehler in der SpVgg-Hintermannschaft nutzte Niklas Reuter, um die Gäste früh in Führung zu bringen (3.). Doch die Langenhorster zeigten sich davon unbeeindruckt: Christian Holtmann machte aus dem 0:1-Rückstand ein 2:1 (16./21.). Kevin Wenning, der angeschlagen in die Partie gegangen war, war für das 3:1 (49.) und das 4:1 (60.) zuständig. Der SVB durfte auch noch ran, als Tobias Rawert auf 2:4 verkürzte (68.). „Das war meiner Meinung nach ein hochverdienter Sieg. Wir mussten aber alles reinschmeißen. Einfach super, wie die Jungs heute gebissen haben“, freute sich Trainer Thorsten Bäumer über die Punkte 57, 58 und 59. -mab-



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5696707?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F