So., 29.04.2018

Fußball: Kreisliga B Steinfurt Für den FC Lau-Brechte naht die Rettung

Philipp Stücker sorgte für den Blitzstart.

Philipp Stücker sorgte für den Blitzstart. Foto: FC Lau-Brechte

Ochtrup - 

Der FC Lau-Brechte arbeitet weiter hart daran, sich das Spielrecht für eine weitere Saison in der B-Liga zu sichern. Gegen Westfalia Leer feierten die Ochtruper einen 5:1-Heimsieg. Schon nach 27 Sekunden lag der Ball das erste Mal im Netz der Gäste. Doch das erwies sich zunächst nicht als förderlich.

Von Marc Brenzel

Mit einem 5:1-Heimsieg gegen Schlusslicht Westfalia Leer II hat der FC Lau-Brechte weitere Zweifel am Klassenerhalt ausgeräumt. Philipp Stücker roch bei einem zu kurzen Rückpass Lunte, erlief sich den Ball und erzielte schon nach 27 Sekunden das 1:0. „Danach haben wir viel zu pomadig gespielt“, ärgerte sich Trainer Marcel Buscholl, das seine Truppe die Zügel schleifen ließ. Das 1:1 durch Marcel Hetzer war die gerechte Strafe (8.). Eine gute halbe Stunde benötigten die Hausherren, um wieder auf Betriebstemperatur zu kommen. Thorsten Hermes gelangen vor (41.) und nach der Pause (55.) die Treffer zum 2:1 und 3:1. Ein weiteres Mal ließen sich die Ochtruper das Zepter nicht mehr aus der Hand nehmen. Kevin Brosda (64.) und Stücker (73.) schraubten das Ergebnis auf 5:1. „Angesichts von einigen weiteren hochkarätigen Chancen hätten wir sogar noch deutlicher gewinnen können“, resümierte Bu­scholl nach dem Heimsieg gegen den Absteiger aus Leer.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5696949?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F