Fr., 04.05.2018

Fußball: Kreisliga B 2 Steinfurt Florian Dudek muss vorne tüfteln

Tobias Götzenich (r.) ist einer der Offensivspieler, auf die der FC Schwarz-Weiß Weiner gegen den SC Altenrheine III verzichten muss.

Tobias Götzenich (r.) ist einer der Offensivspieler, auf die der FC Schwarz-Weiß Weiner gegen den SC Altenrheine III verzichten muss. Foto: Thomas Strack

Der FC Schwarz-Weiß Weiner empfängt Sonntag eine schwer auszurechnende Kombo. Der SC Altenrheine III stellt eine der besten Angriffsreihen, ist allerdings hinten sehr anfällig. Trainer Florian Dudek ist gewarnt. Außerdem muss er sich für die eigene Angriffsreihe etwas einfallen lassen.

Von Alex Piccin

Die Schwarz-Weißen aus der Weiner laden sich am Sonntag die Drittvertretung aus Altenrheine ein. Die Gäste sind offensiv bärenstark, aber auch hinten anfällig. Wollen die Hausherren den zweiten Platz zurückerobern, führt an einem Heimsieg kein Weg vorbei.

Für Florian Dudek tut sich eine knifflige Aufgabe auf: Michael Möllers und Tobias Oßendorf sind gesperrt, Tobias Götzenich verletzt. Somit muss sich der Trainer für den Angriff etwas einfallen lassen. „Das wird nicht einfach gegen den SCA“, sagt er. „Wir müssen deren Abwehr beschäftigen, aber auch selbst defensiv arbeiten. 13, 14 gute Jungs werden dabei sein. Unser Ziel ist ein Heimsieg.“

Anstoß

Sonntag, 15 Uhr, Weiner-Sparkassenpark, Ochtrup



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5709578?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F