Di., 08.05.2018

Fußball: Kreisliga A Steinfurt Ochtruper Fußballverein sucht seinen Namen

Michael Schmidt und Co. sammeln die Vorschläge.

Michael Schmidt und Co. sammeln die Vorschläge. Foto: Alex Piccin

Ochtrup - 

Aktuell heißt er noch „1. FC Arminia“, doch der neue Fußballverein in Ochtrup möchte seinen Namen noch einmal ändern. Unter welchem Namen und in welchen Farben ab der Saison 2018/19 gespielt wird, darüber wird am 27. Mai entschieden. Die Vorschläge sollen aus Reihen der Ochtruper kommen. Jeder kann mitmachen.

Von Marc Brenzel

Die Vorbereitungen, den neuen Fußballverein in Ochtrup ins Leben zu holen, laufen auf Hochtouren. Zu klären ist unter anderem noch, wie der Club heißen wird, welche Farben er tragen wird und wie sein Logo aussehen soll. Bei dieser Entscheidungsfindung können sich alle Töpferstädter einbringen.

„Wie bereits angekündigt, möchten wir Euch die Möglichkeit geben, bei der Entscheidung hautnah dabei zu sein und aktiv mitwirken zu können“, richtet sich der Jugendvorstand des neuen Fußballvereins, der aktuell noch auf den Namen „1. FC Arminia Ochtrup“ hört, an die Ochtruper.

Bis zum 20. Mai (Sonntag) können Vorschläge und Anregungen für Name, Farben und Logo entweder per Mail an neuer-verein-och­trup@web.de oder über die entsprechende Facebook-Seite eingereicht werden. „Wir würden uns über eine rege Teilnahme und viele Vorschläge freuen“, animiert der Jugendvorstand alle Ochtruper, sich zu beteiligen. Angesprochen sind auch Nichtmitglieder.

„Wir sind bei den Vorschlägen völlig offen“, erklärt Michael Schmidt, der zusammen mit Michael Schomann als Sportlicher Leiter des Jugendvorstandes fungiert. Ausgeschlossen ist auf jeden Fall der Namenszusatz „Arminia“. Und auch die Farbkombination „Blauweiß“ ist nicht mehr gewünscht. Beide Komponenten würden zu sehr an den Vorgängerverein SC Arminia erinnern.

„Wir sind sehr gespannt darauf, welche Vorschläge eingehen. Vielleicht werden wir dabei ja auf Ideen gebracht, über die bis jetzt noch keiner von uns nachgedacht hat“, freut sich Schmidt schon auf Innovatives, Verbindendes oder Klassisches.

Nach der Deadline werden Schmidt und seine Mitstreiter die Vorschläge auf eine finale Liste von vier oder fünf Alternativen reduzieren. Die wird den Mitgliedern am 27. Mai (Sonntag) im Rahmen der Gründungsversammlung des neuen Fußballvereins vorgestellt. Anschließend soll abgestimmt werden. „Für die Zukunft des Ochtruper Fußballs ist das ein ganz wichtiger Tag. Da wird eine neue Epoche eingeleitet“, betont Michael Schmidt.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5720410?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F