Fr., 11.05.2018

Kreisliga B 2 Steinfurt Schwarz-Weiß Weiner reist mit neuen Optionen nach Wilmsberg

Michael Koßmann trainiert nach seiner langwierigen Knieverletzung seit einigen Wochen wieder mit der Mannschaft und saß zuletzt auf der Bank.  

Michael Koßmann trainiert nach seiner langwierigen Knieverletzung seit einigen Wochen wieder mit der Mannschaft und saß zuletzt auf der Bank.   Foto: Brenzel

Ochtrup - 

Das Rennen um den Relegationsplatz ist weiter im vollen Gange. Um den zweiten Rang noch zu erreichen, muss Schwarz-Weiß Weiner auf einen Patzer des FC Galaxy Steinfurt hoffen. Die eigenen letzten drei Hausaufgaben beginnen beim SV Wilmsberg II.

Von Alex Piccin

Für Schwarz-Weiß Weiner steht beim SV Wilmsberg II eine knifflige Aufgabe an. Die Piggen haben Teams von oben schon Punkte abgeknöpft, doch für Florian Dudek bleibt der Auswärtssieg das Ziel: „Wir möchten bis zum Saisonende jedes Spiel gewinnen und dann schauen wir, wo wir landen.“

Michael Möllers könnte ausfallen, Tobias Götzenich tut dies mit einem Muskelfaserriss sicher. Dafür kehren Daniel Hüntemann, Tobias Oßendorf sowie vielleicht Dominik Theile und Steffen Stohldreyer in den Kader zurück. Auch der Langzeitverletzte Michael Koßmann ist wieder eine Option.

Anstoß

Sonntag, 12.30 Uhr, Sportplatz an der Mühle, Steinfurt



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5729226?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F