Fr., 11.05.2018

Fußball: Kreisliga A Steinfurt Frank Averesch gibt für Arminia Ochtrup Platz fünf als Ziel vor

Andre Vieira (r.)

Arminia Ochtrups Andre Vieira (r.) plagt eine Oberschenkelzerrung. Foto: Alex Piccin

Arminia Ochtrup hat sich in obere Tabellenregionen vorgekämpft. Dass es aber auch schnell wieder in die andere Richtung gehen kann, beweist der kommende Gegner Eintracht Rheine II, der nach zwei guten Saisondritteln auf Rang acht abgerutscht ist. Für den SCA kann es hingegen noch etwas höher gehen.

Von Alex Piccin, Ochtrup

„Ich habe erwartet, dass der FCE ganz oben mitspielt und war verwundert, dass er eingebrochen ist. Es wird für uns ein schweres Spiel, aber wir haben schon im Hinspiel gezeigt, dass wir mithalten können. Wir wollen Platz fünf festigen. Das wäre ein toller Erfolg für die junge Mannschaft“, so Trainer Frank Averesch.

Andre Vieira fällt mit einer Zerrung aus, dafür ist Micael Carvalho wieder beschwerdefrei. Arne Werremeier laboriert an Adduktorenproblemen. Der Einsatz von Chris Liening und Tim Niehues entscheidet sich kurzfristig.

Anstoß

Sonntag, 15 Uhr, Stadion am Schulzentrum, Ochtrup



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5729141?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F