So., 26.08.2018

Fußball: Kreisliga B Steinfurt Moor soll Mesum trocken legen

Stanislaw Moor (l.) soll auf der Sechs agieren.

Stanislaw Moor (l.) soll auf der Sechs agieren. Foto: Thomas Strack

Ochtrup - 

Am Sonntag öffnet der FC SW Weiner das erste Mal in dieser Saison seine Stadiontore. Gegner ist der SV Mesum III. Von der Papierform her sollte ein Heimsieg drinsitzen. Vorausgesetzt, die Hausherren treten spielerisch genau so dominant auf wie in der Vorwoche in Neuenkirchen.

Von Marc Brenzel

In der Sommerpause waren die Schwarz-Weißen aus der Weiner fleißig. Das bewiesen sie beim 1:0-Erfolg in Neuenkirchen. Am Sonntag kommt die Drittvertretung des SV Mesum in den Sparkassenpark.

„Wenn wir hinten weiter sicher stehen, von der Spielanlage so weitermachen und vorne besser treffen, wäre das super“, holt Trainer Florian Dudek seinen Wunschzettel aus der Tasche.

Stanislaw Moor rückt in die erste Elf, da mit Jens Heinenbernd ein „Sechser“ ausfällt. Chancen auf die Startformation haben auch Tobias Oßendorf, Faruk Berisha und Yannick Bode. Michael Möllers ist angeschlagen und fällt voraussichtlich aus.

 



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5980993?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F