So., 02.09.2018

Fußball: Kreisliga A Steinfurt Frank Averesch warnt seine Mannschaft vor dem Skiclub Rheine

Alter schützt vor Leistung nicht: Pawel Ozog (r.).

Alter schützt vor Leistung nicht: Pawel Ozog (r.). Foto: Marc Brenzel

Ochtrup - 

Der FSV Ochtrup führt die Tabelle der Kreisliga A an. Doch das ist für Frank Averesch nach zwei Runden lediglich eine Momentaufnahme. Vielmehr legt der Trainer seinen Mannen nahe, den Skiclub Nordwest Rheine am Sonntag nicht zu unterschätzen.

Von Marc Brenzel

Der Aufsteiger Rheine Skiclub Nordwest Rheine, am Sonntag Gastgeber des FSV Ochtrup, hat null Punkte auf dem Konto und noch keinen Treffer erzielt. Der FSV hingegen führt die Tabelle an (sechs Zähler, 9:0 Tore). Doch das ist für Ochtrups Trainer Frank Averesch nur eine Momentaufnahme: „Es wäre fahrlässig, den Gegner zu unterschätzen.“ Auch wenn vielleicht die ersten Aktionen nicht sitzen, müssen wir Geduld an den Tag legen.“

Averesch hat allerdings das Problem, dass diverse Leistungsträger fraglich sind: „Dann müssen eben die Jungs aus der zweiten Reihe ihre Ansprüche auf einen Platz in der ersten Elf untermauern.“

Auf jeden Fall dabei ist Pawel Ozog. Der Pole bewies beim jüngsten 6:0 gegen GW Rheine, dass er im offensiven Mittelfeld immer noch was bewegen kann – nicht zuletzt aufgrund seines Tores. „Alter schützt eben vor Leistung nicht“, freut sich Averesch über Ozogs zweiten Frühling.  



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5996360?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F