Mi., 19.09.2018

Fußball: FC Twente Enschede Erste Niederlage für Twente

Marino Pusic war sichtlich unzufrieden.

Marino Pusic war sichtlich unzufrieden. Foto: imago/VI Images

Enschede - 

Der FC Twente Enschede hat erfahren, dass es auch in der 2. Liga nicht leicht ist, an Punkte zu kommen. Im Heimspiel gegen TOP Oss zogen die „Tukkers“ mit 1:2 (1:2) den Kürzeren. Für Trainer Marino Pusic war die Niederlage in unverdient.

Von Daniel Buse

 Der FC Twente aus Enschede hat am vierten Spieltag in der zweiten niederländischen Liga die erste Niederlage der Saison kassiert. Vor eigenem Publikum unterlag die Mannschaft von Trainer Marino Pusic TOP Oss mit 1:2 (1:2). „Solche Spiele gehören dazu, denn wir sind noch ein Team im Aufbau“, sagte der Coach.

Nach einer Viertelstunde brachte Bryan Smeets die Gäste in Führung (15.), und nur sieben Minuten später erhöhte Hüseyin Dogan mit seinem fünften Saisontreffer im vierten Spiel auf 2:0. Hoffnung schöpfte Pusic nach dem Anschlusstor, das Aitor nach einer knappen halben Stunde nach schöner Vorarbeit von Ulrich Bapoh erzielte (29.). Doch trotz guter Chancen – unter anderem traf der Gronauer Tim Hölscher nur das Aluminium – reichte es nicht zu einem Punktgewinn. „Die Niederlage ist trotzdem nicht unverdient“, fasste Pusic zusammen.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6040175?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F