So., 23.09.2018

Fußball: Kreisliga A Steinfurt Metelener müssen in Emsdetten die Sturmspitze neu besetzen

Adrias Zenuni (r.) könnte in die Sturmspitze rücken.

Adrias Zenuni (r.) könnte in die Sturmspitze rücken. Foto: Marc Brenzel

Metelen - 

Der Matellia scheint es in dieser Saison am Knipser zu fehlen. Das wurde zuletzt beim 0:0 gegen Langenhorst/Welbergen mehr als deutlich. Jetzt soll eine Trendwende eingeleitet werden. Borussia Emsdetten II ist aber alles andere als eine Laufkundschaft.

Von Marc Brenzel

Die Matellia dürfte es in Emsdetten schwer haben, schließlich gehören die Borussen zur Crème de la Crème der Liga. Dazu Spielertrainer Bertino Nacar: „Trotzdem müssen endlich mal wieder gewinnen, sonst ziehen die Teams auf den hinteren Plätzen an uns vorbei.“

Dass Stürmer Bernd Weßeling (Leiste) und Flügelmann Maxi­milian Prantler (Kapselriss) mehrere Wochen ausfallen, passt ins Bild. Da die Position ganz vorne neu besetzt werden muss, denkt Nacar darüber nach, sich selbst in die Spitze zu beordern. Auch Adrias Zenuni wäre eine Option.

 



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6049319?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F