Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Thomas Dauwe wird Trainer von Matellia Metelen

In Metelen ist die Nachfolge von Bertino Nacar geregelt. Der im Sommer bei der Matellia ausscheidende Spielertrainer wird von Thomas Dauwe ersetzt. Mit dem 53-jährigen Coach schlägt die Abteilungsleitung einen neuen Weg ein.

Sonntag, 20.01.2019, 09:40 Uhr
Thomas Dauwe coacht ab Sommer die Metelener.
Thomas Dauwe coacht ab Sommer die Metelener. Foto: Stegemann

Im Rahmen ihres internen Hallenturniers hat die Fußballabteilung des FC Matellia Metelen am Samstag ihren neuen Trainer für die Saison 2019/20 vorgestellt. Dabei handelt es sich um Thomas Dauwe. Der 53-Jährige bringt jede Menge Erfahrung als Coach (u.a. Westfalia Leer, Arminia Ochtrup, Westfalia Bilk) mit und führte Borussia Emsdetten zusammen mit Helge Wolff in der Spielzeit 2015/16 in die Landesliga. „Nachdem wir zuletzt immer auf einen Spielertrainer gesetzt haben, wollen wir jetzt mal wieder etwas anderes probieren“, erklärt Abteilungsleiter Günter Mensing. Dauwes Zusage gilt auch im Falle eines Abstiegs in die B-Liga. „Wir sind aber sehr zuversichtlich, dass wir den Klassenerhalt schaffen“, so Mensing. -mab-

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6332861?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker