Fußball: Testspiel
Ersatzgeschwächter SW Weiner geht in Holtwick baden

Ochtrup -

Die Reise zum Auswärtsspiel bei SW Holtwick hat sich für die Schwarz-Weißen aus der Weiner überhaupt nicht gelohnt. 0:5 hieß es am Ende aus der Sicht der Ochtruper. Die waren allerdings auch nur mit einem Rumpfkader angetreten.

Sonntag, 10.02.2019, 15:30 Uhr aktualisiert: 10.02.2019, 17:52 Uhr

So hatte Florian Dudek den Test beim Dritten der Coesfelder A-Liga, SW Holtwick, nicht geplant. Nur zwölf Spieler standen dem Trainer des FC Schwarz-Weiß Weiner zur Verfügung, davon zehn aus dem eigenen Kader. Die liefen zudem nicht auf ihren Idealpositionen auf. Entsprechend setzte es eine von individuellen Fehlern geprägte 0:5-Niederlage. Den Grund dafür hatte Dudek parat: „Der Kräfteverschleiß der vergangenen Tage war spürbar, das schlug sich auch in der Konzentration nieder.“ Einige gute Ansätze hatte er dennoch gesehen, wie das Herausspielen von hinten. Vorne fehlte es allerdings an den nötigen Körnern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6381859?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker