Fußball: Kreisliga A
SpVgg Langenhorst/Welbergen sackt „Big Points“ ein

Ochtrup -

Das nennt mal wohl einen Lauf. Die SpVgg Langenhorst/Welbergen ist mit dem richtigen Bein aus dem Winterstartblock gekommen. Beim Skiclub Rheine gelang den Schwarz-Gelben der dritte Sieg in Serie – auch dank einer neu gefundenen Waffe.

Sonntag, 24.02.2019, 18:50 Uhr aktualisiert: 24.02.2019, 18:54 Uhr
Christian Holtmann erzielte den Siegtreffer.
Christian Holtmann (r.) erzielte beim Skiclub Rheine den Siegtreffer. Foto: Jürgen Westhoff

Der Start in die Rückrunde ist für die SpVgg Langenhorst/Welbergen wie gemalt verlaufen. Nach dem 2:1 (1:1)-Willenssieg beim Skiclub Rheine und Emsdetten 05 aus 2018 einberechnet hat der Aufsteiger neun Punkte aus drei Partien geholt. Bei den Wintersportlern waren die Halbzeiten gerecht verteilt, der Dreier entsprechend hart umkämpft.

„Ein Unentschieden wäre auch okay gewesen. Skiclub hätte mit 3:1 oder 4:1 zur Pause führen können“, beschrieb Trainer Thorsten Bäumer die Partie. Dass es nicht so gekommen ist, war Torwart Per Berghaus zu verdanken, der seine Mannschaft mit guten Paraden im Spiel hielt. Lediglich Ricardo Gomes schaffte es, ihn zu überlisten (23.).

Da die Gastgeber nicht nachlegten, folgte die Strafe auf dem linken Fuß, nämlich jenem von Stefan Schwering. Aus gut 30 Metern feuerte er einen Freistoß wie einen Strich zum Ausgleich ins Netz (37.). Das beflügelte nicht nur die Mannschaftkollegen, sonder auch Bäumer war begeistert: „Wir wissen, das er das kann. Das sollte er viel öfter probieren.“ Nach dem Seitenwechsel war Langenhorst das bessere Team.

Johannes Schepers vergab zwei gute Möglichkeiten, Kevin Wenning und Sven Ochse jeweils eine. Eine knappe Viertelstunde vor Schluss gelang Christian Holtmann in seiner typischen Wuselmanier schließlich der Siegtreffer (77.). „Wir hätten zwar den Sack früher zumachen müssen, aber durch den Sieg ist die gute Stimmung bei uns noch besser geworden“, freute sich Bäumer.

SpVgg Langenhorst/Welbergen: Berghaus – A. Holtmann, Düker, Bültbrune – Omar, M. Wenning (90. Holtmannspötter), Ochse, Schwering – K. Wenning (87. Heinrich), Schepers (70. Steinlage), C. Holtmann.

Tore: 1:0 Gomes (23.), 1:1 Schwering (37.), 1:2 C. Holtmann (77.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6417075?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker