Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Matellia Metelen landet sechs Befreiungsschläge

Metelen -

Eindrucksvoll hat Matellia Metelen den Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt Emsdetten 05 II nach Hause geschickt. Mit 6:1 gewann der FCM und untermauerte seinen Glauben an eine weitere Saison Kreisliga A.

Sonntag, 07.04.2019, 18:46 Uhr aktualisiert: 07.04.2019, 19:52 Uhr
Daniel Ernsting (M.) eröffnete gegen Emsdetten 05 II den Torreigen, Bernd Weßeling schloss ihn mit seinem Tor zum 6:1.
Daniel Ernsting (M.) eröffnete gegen Emsdetten 05 II den Torreigen, Bernd Weßeling schloss ihn mit seinem Tor zum 6:1. Foto: Alex Piccin

Nach dem Tiefschlag der Vorwoche hat sich Matellia Metelen wieder aufgerichtet und der Niedergeschlagenheit sechs Tritte verpasst. Gegen Emsdetten 05 II setzte die Elf Bertino Nacars durch das 6:1 (2:0) ein deutliches Ausrufezeichen im Kampf gegen den Abstieg. Wichtig war die passende Antwort kurz nach der Pause.

Metelen hatte den ersten Abschnitt dominiert. Den einzigen Kritikpunkt, den die Heimelf sich gefallen lassen musste, war das Auslassen der Torchancen. Daniel Ernsting (27.) und Christoper Viefhues (29.) sorgten für den Pausenstand. „Für die beiden freut es mich nach ihrer langen Leidenszeit ganz besonders“, sagte Nacar. Er ahnte, dass Emsdetten nach Wiederbeginn alles in die Waagschale werfen würde. So kam es auch, und Patrick Maganga erzielte den Anschlusstreffer (48.).

Doch Viefhues stellte umgehend den alten Abstand wieder her (49.). „Wir haben uns nicht verrückt machen lassen. Das 3:1 war sehr wichtig“, so Nacar. Denn der Zahn der Nullfünfer war damit gezogen und der Weg zum höchsten Matellia-Saisonsieg frei. In der vergangenen Woche hatte Nacar seiner Mannschaft wieder aufgerichtet: „Jetzt hat sie sich selbst vor Augen geführt, zu was sie in der Lage ist.“

Matellia Metelen: Tolksdorf – Langehaneberg, J. Kippelt, Feldhues (73. op de Bekke) – Viefhues, Laumann, Nacar, Wähning (79. Zenuni) – Ernsting (83. Prantler), Weßeling, L. van De Velde.

Tore: 1:0 Ernsting (27.), 2:0 Viefhues (29.), 2:1 Maganga (48.), 3:1 Viefhues (49.), 4:1 L. van De Velde (65.), 5:1 Nacar (66.), 6:1 Weßeling (77.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6526487?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker