Fußball: Kreisliga B2 Steinfurt
Starker FC Lau-Brechte feiert 3:1-Sieg über Bilk

Ochtrup -

Fünf Mal ist der FC Lau-Brechte zuletzt mit leeren Händen vom Platz gestapft. Oft zu recht, trotz mancher Spielphasen mit guten Ansätzen. Gegen Westfalia Bilk passte jetzt aber vieles zusammen. Der FCL gewann das Nachholspiel mit 3:1 (2:0) und vergrößerte dadurch sein kleines Polster auf die Abstiegsränge.

Mittwoch, 17.04.2019, 23:20 Uhr aktualisiert: 18.04.2019, 17:12 Uhr
Fabian Hillen (r.) und der FC Lau-Brechte feierten einen befreienden Sieg.
Fabian Hillen (r.) und der FC Lau-Brechte feierten einen befreienden Sieg. Foto: Alex Piccin

„Das fühlt sich sehr gut an“, freute sich Trainer Marcel Buscholl nach dem Schlusspfiff. Der Sieg stand nach einer starken ersten Halbzeit lange auf der Kippe, denn Bilk drückte nach einer Umstellung auf drei Spitzen in Durchgang zwei ordentlich aufs Tempo. Bis dahin hatten Kevin Brosda (11.) und Pascal Schultejan (24.) eine beruhigende Führung für Lau-Brechte herausgeschossen. Brosda hatte in der 48. Minute das vorentscheidende 3:0 auf dem Fuß, scheiterte aber am Torwart.

In einem offenen Schlagabtausch spielten nach Lars Merkers Anschlusstreffer (56.) beide Mannschaften auf Sieg und Pascal Weiser hielt den FCL mit seinen Paraden in Führung. Schließlich machte Brosda in Folge einer Einwurfsituation alles klar und den ersten Dreier seit Mitte Februar klar.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6551012?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker