Radsport: Fahrrad-Marathon
Stening fehlt nur noch der 600er

Thorsten Stening, Brevetfahrer des RSC Ochtrup, hat mal wieder kräftig in die Pedalen getreten. Am Osterwochenende nahm der Ausdauersportler ein Rennen über 400 Kilometer in den westlichen Niederlanden erfolgreich unter die Straße. Jetzt fehlt dem früheren Metelener nur noch ein 600er, um sein großes sportliches Ziel zu erreichen.

Mittwoch, 24.04.2019, 11:52 Uhr aktualisiert: 25.04.2019, 13:08 Uhr
Thorsten Stening trat kräftig in die Pedalen.
Thorsten Stening trat kräftig in die Pedalen. Foto: RSC Ochtrup

In Vorbereitung auf das von ihm anvisierte 1200-Kilometer-Rennen Paris-Brest-Paris hat sich der Ochtruper Langstreckenfahrer Thorsten Stening am Osterwochenende einer weiteren Herausforderung gestellt: dem BRM400 Amsterdam, einem Rennen über 400 Kilometer in den westlichen Niederlanden. Der Töpferstädter benötigte 17:34:20 Stunden auf der landschaftlich sehr schönen Route. „Die Nachttemperaturen waren leider grenzwertig, und ab dem südlichsten Wendepunkt bis zum Ziel hatte ich mit sehr viel Gegenwind auf freier Fläche zu kämpfen“, so Stening. Am 11. Mai (Samstag) steht für den Fahrrad-Marathoni noch ein 600er Brevet an. Bleibt er auch dort unter der vorgegebenen Zeit, hat Stening die Qualifikation für Paris-Brest-Paris in der Tasche. -mab-

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6562794?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker