Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Langenhorster kreuzen im Aufsteigerduell mit Eintracht Rodde die Klingen

Ochtrup -

Wenn es am Sonntag im Heimspiel gegen Eintracht Rodde gut läuft, dann dürfte es bei der SpVgg Langenhorst/Welbergen kaum noch Zweifel am Klassenerhalt geben. Im Hinspiel lief es allerdings aus Sicht der Ochtruper supoptimal, doch jetzt haben sich die Vorzeichen verändert.

Freitag, 26.04.2019, 17:16 Uhr

Laut Trainer Thorsten Bäumer ist seine SpVgg Langenhorst/Welbergen zu 85 Prozent schon gesichert. Weitere Prozentpunkte sollen mit einem Heimsieg gegen Mitaufsteiger Eintracht Rodde dazukommen.

Im ersten Aufeinandertreffen der beiden Neulinge zogen die Langenhorster mit 2:3 den Kürzeren. „Das war damals ganz schlecht von uns, allerdings hatten wir auch mit großen personellen Problemen zu kämpfen. Die haben wir diesmal nicht“, freut sich Bäumer. Bastian Holtmannspötter, der seine Sache beim 2:0 gegen Metelen auf der linken Seite glänzend gelöst hat, bekommt eine Verschnaufpause. Er wird durch Lucas Steinlage – ebenfalls aus der A-Jugend – ersetzt. 

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6567816?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker