Tennis: TC Ochtrup
Damen des TC Ochtrup feiern Doppelsieg

Ochtrup -

Die Damen des TC Ochtrup sind super in die Sommersaison gekommen. Gegen den TV Jahn Rheine und beim TC Heek gab es jeweils klare Siege. Ein sportliches Ausrufezeichen setzte auch eine andere Mannschaft aus der Töpferstadt.

Mittwoch, 08.05.2019, 16:00 Uhr aktualisiert: 09.05.2019, 11:00 Uhr
Andreas Comes steuerte den Ehrenpunkt bei.
Andreas Comes steuerte den Ehrenpunkt bei. Foto: TC Ochtrup

Die erste Damenmannschaft des TC Ochtrup hat ihre beiden ersten Punktspiele in der Kreisklasse souverän gewonnen. Der Aufstiegsaspirant unterstrich mit zwei starken Leistungen gegen Rheine und Heek seine Titelambitionen.

Beim 5:1-Heimsieg gegen den TV Jahn Rheine legten die Einzel den Grundstein. An Position vier musste Svea Preuss über die volle Distanz gehen (6:1, 4:6, 6:4). Mariele Bolle, Inga Lünnemann und Iliana Seitz gewannen in zwei Sätzen. Die Punkte in den beiden Doppeln teilten sich die Mannschaften.

Am Sonntag knüpften die Töpferstädterinnen beim TC Heek an die gute Leistung vom ersten Spiel an. Am Ende stand ein klares 6:0 für den TCO zu Buche.

Die Herren 30 (Bezirksliga) mussten beim Aufstiegsaspiranten TC Dorsten eine 1:8-Niederlage einstecken. Stefan Bockholt, durch eine Handverletzung gehandicapt, verlor mit 5:7 und 1:6. Im ersten Durchgang ließ er einen Satzball ungenutzt. Alexander Dvorak und Karl-Heinz Wessendorf verloren ebenfalls in zwei Sätzen.

Für den ersten Einzelsieg sorgte der an Nummer eins gesetzte Andreas Comes (3:6, 6:0, 6:2). In drei Sätzen geschlagen geben musste sich Nicolas Grett. Nach 6:2 und 3:6 war die Partie bis zum 4:4 ausgeglichen, anschließend behielt der Dorstener mit 6:4 die Oberhand. Anne Klarenbeek verlor mit 2:6 und 2:6. Damit war schon vor den Doppeln alles klar. Nächster Gegner ist am Sonntag (12. Mai) der TSV Raesfeld.

Die Herren 55 (Bezirksklasse) gewannen ihr Auftaktmatch gegen TC BW Werne mit 5:1. Wolfgang Lemming (6:2, 7:6), Ludger Tombült (6:3, 6:2) und Peter Röhe (6:0, 6:2) sorgten im Einzel für die Punkte. Lediglich Heinz Frieling musste sich geschlagen geben. Selbst vier wetterbedingte Unterbrechungen konnten den TCO nicht stoppen, der auch beide Doppel holte.

Ein Ausrufezeichen setzten die Damen 55 in der Münsterlandliga mit einem klaren 6:0-Erfolg gegen den Werner TC. In den Einzeln punkteten Beate Lemming, Irmgard Peter, Marlies Laurenz und Maria Eißing. Auch die beiden Doppel gingen an die Ochtruperinnen: Lemming/Peter und Monika Fahlbusch/Eißing spielten dabei sehr souverän.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6597373?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker