Fußball: Niederländische Ehrendivision
Gonzalo Garcia Garcia neuer Trainer beim FC Twente

Enschede -

Der FC Twente Enschede hat einen Nachfolger für Aufstiegstrainer Marino Pusic gefunden. Dabei handelt es sich um dessen bisherigen Assistenten Gonzalo Garcia Garcia. Der 35-Jährige spielte in seiner aktiven Zeit für einen der größten Vereine der Welt.

Freitag, 17.05.2019, 12:28 Uhr
In der Trainerfrage herrscht beim FC Twente Enschede jetzt Klarheit.
In der Trainerfrage herrscht beim FC Twente Enschede jetzt Klarheit. Foto: dpa

Der FC Twente Enschede hat einen neuen Chefcoach: Der niederländische Fußball-Zweitligist beförderte mit Gonzalo Garcia Garcia den Assistenten des vorherigen Trainers Marino Pusic, der trotz des Gewinns der Meisterschaft gehen musste.

„Die Rolle des Trainers bei einem Club wie dem FC Twente ist mit viel Verantwortung verbunden. Ich bin bereit“, sagte der 35-jährige Garcia Garcia. Der am 13. Oktober 1983 in Uruguays Hauptstadt geborene neue Übungsleiter, der auch einen spanischen Pass besitzt, spielte selbst viele Jahre in den Niederlanden für Vereine wie Heerenveen, Heracles Almelo oder Groningen. In Spanien lief er als offensiver Mittelfeldspieler für die dritte Mannschaft von Real Madrid, AD Alcorcon, UD Merida, CF Palencia und SD Compostela auf. Zudem stand er in seiner Laufbahn als Aktiver für AEK Larnaca, Anorthosis Famagusta und Maccabi Tel Avic unter Vertrag.

„Ich bin noch jung, da ist es klar, dass es Zweifel gibt“, bekannte Garcia Garcia. „Aber ich verfolge eine Fußballphilosophie, die zum FC Twente passt“, ist er sich sicher.

Der Verein stattete den Coach zunächst nur mit einem Einjahresvertrag aus. Am 13. Juni beginnt Garcia Garcia nach der Sommerpause mit der Vorbereitung auf die neue Spielzeit in der Ehrendivision.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6618928?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker