Frauen-Fußball: Bezirksliga 6
SpVgg Langenhorst/Welbergen verliert in Hauenhorst

Ochtrup -

Anderes im Sinn als eine 1:4-Niederlage hatten die Fußballerinnen der SpVgg Langenhorst/Welbergen. Doch da spielte Germania Hauenhorsts Reserve nicht mit. Die personell hochgetunte Elf des Gastgebers zeigte den Ochtrupern schon früh, womit sie zu rechnen hatten.

Montag, 03.06.2019, 12:44 Uhr
Peter Krumme sah eine 1:4-Niederlage.
Peter Krumme sah eine 1:4-Niederlage. Foto: Marc Brenzel

„Das hatten wir uns natürlich anders vorgestellt“, legte Trainer Peter Krumme nach der Niederlage in Hauenhorst seine Stirn in Falten. Gegen eine allerdings auch mit Spielerinnen aus dem Regionalliga-Kader verstärkte Germania-Reserve verlor die SpVgg Langenhorst/Welbergen am Sonntag mit 1:4 (0:1).

Schon nach drei Minuten hatte Kerstin Stegemann das 1:0 für das Heimteam besorgt. Bei diesem Spielstand blieb es trotz zweier guter Chancen für die Gäste bis zur Pause.

120 Sekunden nach dem Wiederbeginn verdoppelte Stegemann die Hauenhorster Führung. Corinna Rüschoff verkürzte auf 1:2 (61.), doch Lisa Stoltmann stellte den alten Abstand wieder her (72.).

„Nach diesem Tor war die Partie für uns gelaufen“, erklärte Krumme. Angesichts von Temperaturen oberhalb der 30-Grad-Marke passierte nicht mehr viel. Lediglich Stoltmanns 4:1 (84.) musste vom Schiedsrichter noch vermerkt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6662796?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker