Fußball: Frauen-Kreisliga Steinfurt
Matellia Metelens Damen im Torrausch

Matellia Metelens Fußballerinnen führen nach wie vor die Tabelle der Kreisliga an. Ihre Vormachtstellung unterstrichen sie jetzt mit einem Kantersieg gegen den SC Reckenfeld. Dabei steigerte sich die Elf aus der Vechtegemeinde in einen wahren Torrausch.

Montag, 28.10.2019, 15:12 Uhr aktualisiert: 29.10.2019, 13:30 Uhr
Madlen Tenkhoff (r.) eröffnete den Torreigen.
Madlen Tenkhoff (r.) eröffnete den Torreigen. Foto: Strack

Einen 15:0-Sieg erzielten die Damen des FC Matellia Metelen gegen den SC Reckenfeld. Die Gastgeberinnen nahmen direkt das Ruder in die Hand und ließen den SCR kaum aus der eigenen Hälfte kommen. Durch schnelles Anlaufen eroberten sie sich immer wieder den Ball. In der neunten Minute brachte Madlen Tenkhoff den Ball zum 1:0 im Tor unter. Maike Hollekamp erhöhte auf 2:0 (23.). Danach lief der Ball wie von alleine, und die Gäste baten den Metelerinnen viel Platz zum Spielen. Diese nutzen ihre Chancen konsequent und erhöhten bis zur Halbzeit durch Anne Spitthoff (25./40./42.), Madlen Tenkhoff (27.) und Maike Hollekamp (26./31./36./44.) auf 10:0.

Auch im zweiten Durchgang waren Matellia-Damen immer zur Stelle und spielten sich weitere Torchancen heraus, die Anne Spitthoff (71./73.), Lynn Wesseler (81.) und Hollekamp (69./90.) nutzen, um den 15:0-Endstand herstellten. „Der Gegner hat uns viel Platz zum Spielen gelassen. Einen guten Eindruck hinterließendie B-Mädchen Lynn Wesseler, Merle Tewes, Luisa Langehaneberg und Mareen Berghaus“, freute sich Trainer Stefan Okon nach dem Abpfiff. -hol-

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7028495?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker