Fußball: Kreisliga B Steinfurt
FC Lau-Brechte holt Zusatzpunkte

Ochtrup -

Der FC Lau-Brechte kann es auch auswärts. Beim SC Preußen Borghorst II gewannen die Ochtruper mit 3:2. Danach hatte es zur Pause nicht ausgesehen, doch dann trugen die taktischen Umstellungen Früchte.

Sonntag, 03.11.2019, 19:42 Uhr
Lau-Brechtes Abwehrchef Jonas Balzer (2.v.l.) war für den 2:2-Ausgleich zuständig.
Lau-Brechtes Abwehrchef Jonas Balzer (2.v.l.) war für den 2:2-Ausgleich zuständig. Foto: Marc Brenzel

Die berühmten Zusatzpunkte gab es am Sonntag für den FC Lau-Brechte. Bei der Reserve des SC Preußen Borghorst feierte der Ochtruper B-Ligist einen nicht einkalkulierten 3:2 (0:2)-Erfolg.

Die erste Hälfte verlief allerdings überhaupt nicht nach dem Geschmack der Gäste. Jonas Ratert (17.) und Joel Wierling (31.) hatten zur Pause einen 2:0-Vorsprung für die Hausherren herausgeschossen.

„Die sind uns einfach viel zu oft weggelaufen, wir kamen gar nicht in die Zweikämpfe. Daher stand fest, dass wir was ändern müssen“, berichtete Teamsprecher Hendrik Thebelt.

Die Gäste stellten hinten auf eine Viererkette um und beorderten zudem Kevin Brosda neben Beratda Nacar in die Spitze. Das zahlte sich aus, denn Brosda verkürzte nach einer Stunde auf 1:2. Das kam einer Initialzündung gleich. Eine Viertelstunde vor dem Abpfiff schaffte Jonas Balzer den Ausgleich, und in der 84. Minute gelang Brosda sogar noch der viel umjubelte Siegtreffer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7040836?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker