Kreisliga B Steinfurt
Verregneter Weiner-Sonntag: 0:6 gegen Gelendorf

Ganz bitter! Mit hohen Zielen angetreten, um dann beinahe ins Bodenlose zu stürzen: Mit 0:6 verlor der FC SW Weiner das B-Liga-Spitzenspiel gegen die SF Gellendorf. Auf so ein Ergebnis hätte zur Pause niemand gewettet.

Sonntag, 08.03.2020, 18:52 Uhr aktualisiert: 09.03.2020, 11:24 Uhr
Bernd Möllers hätte das 1:0 erzielen können.
Bernd Möllers hätte das 1:0 erzielen können. Foto: Strack

Das B-Liga-Spitzenspiel zwischen dem FC SW Weiner und den SF Gellendorf hat aus Sicht der Hausherren ein ganz böses Ende. Mit 0:6 (0:1) mussten sich die Schwarz-Weißen dem Tabellenführer geschlagen geben.

Dass das Resultat solche Formen annehmen würde, damit hatte zur Pause niemand gerechnet. Beide Teams begegneten sich 45 Minuten lang auf Augenhöhe, wobei beide das allerletzte Risiko scheuten. Teuer wurde es für die Hausherren in der 25. Minute, als sich ihre Abwehrreihe mit einem Steilpass aushebeln ließ und Marcel Bernhardt nach Vorlage von Ivo Rios das 1:0 für die Gäste erzielte. Kurz zuvor hätte Bernd Möllers die Ochtruper in Führung bringen können, doch er zögerte mit seinem Abschluss zu lange.

In der Pause musste sich Weiners Spielertrainer Alex­ander Witthake aufgrund von Oberschenkelproblemen auswechseln lassen. Das war der Stabilität der Hintermannschaft nicht förderlich, die ab der 55. Minute wackelte. „Mit vermeidbaren, individuellen Fehlern haben wir den Gegner zu Toren eingeladen“, ärgerte sich Co-Trainer Bartolomé Romero über die Treffer von Cedric Barbosa (56.) und Rios (59.).

Danach stellten die Töpferstädter auf eine Dreierkette um und beorderten einen Mann mehr nach vorne. Das brachte aber nicht den gewünschten Erfolg. Im Gegenteil: Der FC SW ließ sich auskontern. Jan-Eik Frieling (69.), Barbosa (77.) und Lukas Wewel (87.) machten das halbe Dutzend voll.

„Dieses Ergebnis müssen wir so schnell wie möglich aus den Köpfen bekommen“, sieht sich Romero als Psychologe gefordert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7317454?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker