Testspiel
Metelener spielen 1:1 in Bilk

Holprig gestaltete sich der Auftritt von Matellia Metelen am Montag bei Westfalia Bilk. Nur ein 1:1 sprang dabei für die Gäste aus der Vechtegemeinde heraus. Laut Trainer Thomas Dauwe erfüllte die Partie trotzdem ihren Zweck.

Dienstag, 11.08.2020, 13:26 Uhr
Daniel Ernsting (M.) traf per Elfmeter.
Daniel Ernsting (M.) traf per Elfmeter. Foto: Marc Brenzel

Ohne Sieger blieb das Testspiel zwischen Westfalia Bilk und Matellia Metelen. Mit dem 1:1 freundete sich Gäste-Trainer Thomas Dauwe aber an: „Ich konnte viel ausprobieren und mir unsere jungen Spieler, die gerade aus der A-Jugend zu uns gestoßen sind, mal genauer angucken. Von daher hat die Partie ihren Zweck erfüllt.“ Unübersehbar war, dass die Metelener, die bislang nur auf Kunstrasen trainieren konnten, Probleme mit dem Naturgrün hatten. „Passhärte und Passlänge stimmten nicht“, begründete Dauwe, woran es unter anderem am Spiel seiner Mannschaft hakte. Den Metelener Treffer erzielte Daniel Ernsting per Elfmeter, nach dem Daniel Smith gefoult worden war (66.). Für den Bilker Ausgleich war drei Minuten vor dem Ende Jens Bertels zuständig. Am morgigen Donnerstag testet die Matellia beim ASC Schöppingen. Anstoß der Partie ist um 19.15 Uhr. -mab-

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7530025?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker