Matellia Metelen verliert Test gegen den SV Heek
Thomas Dauwe trotz 0:3 zufrieden

Metelen -

Lange Zeit war kein Klassenunterschied zwischen dem A-Ligist Matellia Metelen und dem Bezirksligist SV Heek zu sehen. Das stimmte Thomas Dauwe, den Trainer der Hausherren, trotz einer 0:3-Niederlage zufrieden.

Mittwoch, 02.09.2020, 13:26 Uhr
Christopher Viefhues (r.) hatte das 1:1 auf dem Fuß.
Christopher Viefhues (r.) hatte das 1:1 auf dem Fuß. Foto: Alex Piccin

Der FC Matellia Metelen hat seine Testspielphase mit einer 0:3 (0:1)-Heimniederlage gegen den SV Heek abgeschlossen. Trainer Thomas Dauwe war trotzdem zufrieden, da seine Elf das Duell mit dem Bezirksliga-Aufsteiger weitgehend offen gestaltete.

Zur Pause hätte auch die Matellia treffen können (Christopher Viefhues, Bernd Weßeling, David Wähning), doch gute Chancen wurden ausgelassen. Obwohl Dauwe in Abschnitt zwei seine Jungfüchse brachte, blieb das Spiel der Hausherren auf einem guten Niveau. Als in der Schlussphase die Kräfte nachließen, traf Heeks Spielertrainer Rainer Hackenfort doppelt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7563279?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker