Fortsetzung im Januar angedacht
Tischtennis-Saison wird unterbrochen

Metelen -

Aufgrund der Corona-Pandemie: Der Westdeutsche Tischtennisverband (WTTV) hat entschieden, die laufende Saison zu unterbrechen – erstmal bis zum 31. Dezember. Im Januar soll es weitergehen. Über das neue Reglement wurden die Vereine am Sonntag in Kenntnis gesetzt.

Montag, 26.10.2020, 13:04 Uhr
Stefan Weiß (TTV Metelen), Landesliga-Tischtennis, Saison 2020/21.
Stefan Weiß (TTV Metelen), Landesliga-Tischtennis, Saison 2020/21. Foto: Thomas Strack

Angesichts der lokalen und regionalen Entwicklung in der Corona-Pandemie hat sich der Westdeutsche Tischtennisverband (WTTV) dazu entschieden, die Saison mit sofortiger Wirkung und bis zum 31. Dezember zu unterbrechen. Diese Regelung gilt für alle Senioren- und Juniorenspielklassen unterhalb der Oberliga und auch für alle Turniere und Pokalwettbewerbe. Darüber wurden die Vereine am Sonntag in Kenntnis gesetzt.

Fortgesetzt werden soll die Saison 2020/21 im Januar. Dafür werden alle bisher nicht ausgetragenen Punktspiele der Hinrunde gestrichen. In der fortgesetzten Saison kommen nur die Begegnungen zur Austragung, die in der Hinrunde nicht stattgefunden haben.

Dadurch reduziert sich die Saison auf eine einfache Runde, wobei die Punkte aus den bisher ausgetragenen Partien mitgenommen werden.

„Das ist eine Entscheidung, über die wir natürlich in unseren Gruppen und Foren diskutiert haben. Jeder hat dafür Verständnis. Corona macht eben auch vor dem Sport kein Halt“, bezieht Andreas Joost, Geschäftsführer des Landesligisten TTV Metelen, Stellung.

So lange es die Gegebenheiten vor Ort und die Politik erlauben, werden die Metelener ihren Trainingsbetrieb fortsetzen. „Mit Maske auf der Tribüne, auf den Bänken, in den Spielpausen. Die darf nur an der Platte abgenommen werden. Dusch- und Umkleidemöglichkeiten sind nur eingeschränkt möglich“, erklärt Joost.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7648963?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686799%2F
Nachrichten-Ticker