Sa., 13.03.2021

Volleyball: Beim USC Münster herrscht jetzt Gesprächsbedarf Abschied mit Siegerlächeln

Versöhnlicher Abschluss: Jubel bei den USC-Spielerinnen nach dem 3:0-Erfolg gegen Erfurt.

Münster - Zum Abschied ein Erfolgserlebnis: Mit 3:0 bezwang der USC Münster am Samstagabend Bundesligaschlusslicht SW Erfurt – und verabschiedet sich mit einem Erfolgserlebnis aus einer Saison, die von Ergebnissen dieser Art viel zu wenig zu bieten hatte. Die Bälle sind verstaut, jetzt wird gesprochen, über vergangenen und künftige Zeiten ... Von Ansgar Griebel

Fr., 12.03.2021

Volleyball: Bundesliga USC hofft auf Lichtblick am Ende einer enttäuschenden Saison

Treibt sein Team noch einmal an: Ralph Bergmann

Während sich die Konkurrenz warmläuft für die Playoffs, endet die Saison für den USC Münster bereits an diesem Samstag. Im Heimspiel gegen Schlusslicht Erfurt hofft Trainer Ralph Bergmann auf einen kleinen Lichtblick. Doch wieder fehlen Leistungsträger. Von Wilfried Sprenger


Fr., 12.03.2021

Basketball: 2. Bundesliga ProB WWU Baskets haben Platz zwei im Visier

100 Prozent Einsatz: Vorgelebt von Philipp Kappenstein.

Münster - In der Halle warten die TKS 49ers, in der Ferne die Itzehoe Eagles. Die WWU Baskets Münster kämpfen an diesem Samstag an zwei Fronten um Platz zwei der Nordstaffel der 2. Bundesliga ProB. In Stahnsdorf wollen die Münsteraner mit einem Sieg im letzten Spiel der Hauptrunde die Grundlage schaffen, der Rest liegt in den Händen von Itzehoe-Gegner Schwelm. Von Ansgar Griebel


Fr., 12.03.2021

Fußball: Regionalliga West RW Essen kommt nicht als Geheimkommando

Stürmer gegen Stürmer: Preußen Münsters Osman Atilgan (r.) mühte sich im Hinspiel vergeblich, Essens Tormaschine Simon Engelmann zu bändigen.

Münster - 20 Minuten lang war Christian Neidhart, Trainer von RW Essen, am vergangenen Samstag Tribünengast beim letzten Heimspiel der Preußen, dann hatte er augenscheinlich gesehen, was er sehen wollte. Doch vor dem Traditionsderby wirft SCP-Coach Sascha Hildmann die Rotationsmaschine an .... Von Ansgar Griebel


Fr., 12.03.2021

Thomas Bäumer führte über 13 Jahre den Aufsichtsrat an Der Anpacker bei den Preußen

Thomas Bäumer vor einem seiner schönsten Erinnerungsfotos an das Aufstiegsjahr.

Münster - Es war das Frühjahr 2011, als der SC Preußen Münster die Stadt in seinen Bann zog. Aufstieg in die 3. Liga – ja oder nein? Das war die Frage. Eine der Triebfedern in all den Jahren war dabei Thomas Bäumer, der Aufsichtsratsvorsitzender. Er blickt als Erster zurück auf die Saison 2010/11 und sein Verhältnis zu Trainer Marc Fascher. Von Alexander Heflik


Mi., 10.03.2021

Fußball: Regionalliga West Ex-Preuße Grote im Interview: „RW Essen ist wohl meine letzte Station“

Dennis Grote (l.)

Münster - Dennis Grote erlebte gute Zeiten. Nicht nur in der Bundesliga für den VfL Bochum, sondern später auch im Trikot von Preußen Münster. Zum Ende seiner Laufbahn spielt er für den Erzrivalen RW Essen. Am Samstag tritt er mit dem Aufstiegskandidaten an der Hammer Straße an. Von Thomas Rellmann


Mi., 10.03.2021

Fußball: Westfalenliga TuS Hiltrup trotz Sparkurs mit Zuwachs aus Gievenbeck und Kinderhaus

Montassar Hammami (r.) verlässt den TuS Hiltrup nach zwei Jahren im Sommer wieder.

Münster - Halbe Sachen sind normalerweise keine Alternative für den TuS Hiltrup – dennoch muss der Fußball-Westfalenligist seinen Saisonetat nahezu halbieren. Um 40 Prozent muss das Gesamtpaket zusammengekürzt werden. Wie dennoch ein leistungsfähiger Kader zusammengestellt werden kann, skizziert Raul Prieto, Sportlicher Leiter beim TuS. Von Thomas Rellmann


Di., 09.03.2021

Amateurfußball Am 2. Mai soll der Ball wieder rollen

Noch ist es eine Vision, aber jetzt mit Verfallsdatum: Ab dem 2. Mai soll wieder um Punkte gespielt werden.

Münster - Frohe Botschaft in schlechten Zeiten: Im Amateurfußball naht das Ende des Stillstands. Wenn es nach dem Landesverband FLVW geht, soll am 5. April der Trainingsbetrieb starten, vier Wochen später, am 2. Mai, dann die ersten Pflichtspiele angepfiffen werden. Von Ansgar Griebel


Di., 09.03.2021

Fußball: Regionalliga West So plant Preußen-Sportchef Niemeyer die neue Saison

Auch als Joker befindet sich Joel Grodowski (oben Mitte) in guter Form. Logisch, das Sportdirektor Peter Niemeyer mit ihm verlängern will.

Münster - Im Sommer soll der Angriff auf die Spitze starten. In diesem Punkt besteht Einigkeit. Jetzt geht es ans Eingemachte für Peter Niemeyer. Der Sportdirektor der Preußen plant den Kader und muss sich natürlich auch um die Profis kümmern, deren Verträge auslaufen. Von Thomas Rellmann


Di., 09.03.2021

Schwimmen: Corona SGS Münster prescht mit Schnelltests vor

Schwimmen: Corona: SGS Münster prescht mit Schnelltests vor

Münster - Die SGS Münster geht vorbildlich voran. Vorsitzender Markus Schnermann hat den Schwimmern für diese Woche 500 Schnelltests im Zuge der Pandemiebekämpfung zur Verfügung gestellt. Innerhalb des Deutschen Schwimmverbandes ist Münster damit wohl ein Vorreiter. Von Jürgen Beckgerd


Di., 09.03.2021

Boxen: Cologne Boxing World Cup Dariusz Lassotta und Salah Ibrahim kämpfen in der Motorworld in Köln

Münsters Schwergewicht Dariusz Lassotta (links), hier mit Heimtrainer Engin Bereketoglu, wird am Donnerstag in Köln in den Ring steigen. 

Münster - Köln ist aktuell ein echter Hotspot der Boxer. Nach dem Round Robin im Februar steigt von Donnerstag bis Samstag der Cologne Boxing World Cup in der Motorworld. Mit münsterischer Beteiligung: Dariusz Lassotta (bis 91 Kilogramm) und Salah Ibrahim (bis 52 Kilogramm) werden in den Ring klettern. Von André Fischer


Mo., 08.03.2021

Leichtathletik: Volksbank-Münster-Marathon Michael Brinkmann: Entscheidung soll Ende Juni fallen

Michel Brinkmann

Münster - Das war schon ein Schlag ins Gesicht für Michael Brinkmann. Münsters Marathon-Boss staunte am Montag nicht schlecht, als Hamburg seinen Termin für das nachzuholende Lauf-Event bekanntgab: 12. September 2021. Eben an jenem Tag, an dem eigentlich die Veranstaltung in Münster stattfinden soll. Von Jürgen Beckgerd


Mo., 08.03.2021

Vereinssport in NRW ist weiter eingeschränkt Nur Kinder dürfen trainiert werden im Zuge der Corona-Lockerungen

Kinder dürfen seit dieser Woche in NRW wieder auf den Sportplatz, auch in Mannschaften. Trainieren dürfen sie draußen und kontaktlos, richtiges Spielen könnte ab dem 22. März möglich sein. Jugendliche und Erwachsene dürfen weiterhin nur ohne Übungsleiter und nur maximal zu fünft Sport treiben.

Münster - Kinder bis 14 Jahre dürfen in ihren Vereinen wieder trainieren – in Gruppen mit maximal 20 Personen. Ansonsten ist in NRW weiterhin nur Individualsport erlaubt, mit höchstens fünf Personen. Stadt und Sportbund beraten, je nach Corona-Lage weitere Lockerungen beim Land zu beantragen. Von Renée Trippler


Mo., 08.03.2021

Fußball: Regionalliga West Die Besten in der Rückrunde: Preußen Münster vor dem Kracher gegen RW Essen

Verteidigen gefragt: Gegen RWE wartet auf Marcel Hoffmeier (von links), Torwart Max Schulze Niehues und Lukas Frenkert Schwerstarbeit. Lottes Leon Demaj (10) stellte den SCP bereits am Samstag vor Probleme.

Münster - Immerhin als eine von zwei noch ungeschlagenen Mannschaften in der Rückrunde der Regionalliga West nimmt Preußen Münster den West-Schlager in Angriff. 16 von 18 Punkten holte das Team von Trainer Sascha Hildmann und fordert nun Aufstiegsanwärter RW Essen mit Top-Torjäger Simon Engelmann heraus. Von Alexander Heflik


Mo., 08.03.2021

Basketball: 2. Bundesliga ProB WWU Baskets freuen sich auf eine Revanche

Jasper Günther, hier gegen Niklas Geske, und die Baskets ziehen aus der Bochum-Niederlage positive Schlüsse. Vielleicht gibt es in den Playoffs ein Wiedersehen mit dem Nordmeister.

Münster - Der Meister der Nordstaffel wurde in Münster gekürt und von den WWU Baskets geadelt. Denn es bedurfte schon einer Top-Leistung der SparkasenStars Bochum, um aus Münster die Punkte zu entführen. Allemal bleibt die Erkenntnis, das Trainer Philipp Kappenstein und seine Jungs nicht Bange sein muss vor einem Wiedersehen in der K.o.-Runde. Von Henner Henning


Mo., 08.03.2021

Volleyball: Frauen-Bundesliga USC Münster vor finalem Charaktertest

Der Überraschungscoup gegen den SSC Schwerin war eins der seltenen Saisonhighlights des USC – einen weiteren wird es nicht geben.

Münster - Es hat auch sein Gutes, dass diese Spielzeit für die Volleyballerinnen des USC Münster am kommenden Smstag vorzeitig abgehakt werden kann. Die äußeren Umstände waren unerfreulich, die sportliche Bilanz ebenfalls. Ein Playoff ohne den USC Münster, das hat Seltenheitswert in der Bundesliga – aber durchaus Gründe. Von Henner Henning


So., 07.03.2021

Basketball: 2. Bundesliga Pro B Beim 85:86 gegen Bochum fehlt den WWU Baskets nur die Belohnung

Zieht an Freund und Feind vorbei:

Münster - Es waren 40 mitreißende Minuten in einem nie langweiligen Basketball-Spiel zwischen zwei Top-Mannschaften der 2. Bundesliga Pro B. Die WWU Baskets Münster und die VfL SparkassenStars Bochum schenkten sich nicht, schon das knappe Resultat zeigt die knisternde Spannung des Samstagabend, an dem der Gast mit einem 86:85-Erfolg die Halle Berg Fidel verließ. Münster aber darf viel Positives mitnehmen. Von Thomas Austermann


So., 07.03.2021

Fußball: Regionalliga West Preußen stolpern beim „Gehacke“ von Lotte

Jules Schwadorf verschoss den Elfmeter.

Lotte - Die Serie ist gerissen. Erstmals ging Preußen Münster in diesem Kalenderjahr nicht als Sieger vom Platz. Immerhin bleiben die Adler ungeschlagen. Das 1:1 bei den SF Lotte wurde zu dem Spiel, was zu befürchten war. Dennoch schenkte der SCP das Erfolgserlebnis her. Von Alexander Heflik


So., 07.03.2021

Volleyball: Bundesliga Frauen USC bleibt nach Schlappe in Aachen nur die Enttäuschung

Enttäuschte Blicke in die große Leere: Mit 0:3 unterlag der USC um Kapitänin Barbara Wezorke (4. v. r.) in Aachen und verpasste damit die Playoffs.

Münster - Die Befürchtung ist nun Realität. Der USC Münster hat es in dieser Saison nicht in die Playoffs geschafft. Nach dem 0:3 bei den Ladies in Black Aachen versuchte Trainer Ralph Bergmann gar nicht erst, die Niederlage schönzureden oder an Ausfällen festzumachen. Von Henner Henning


Sa., 06.03.2021

Volleyball: Bundesliga Frauen 0:3 in Aachen – der USC Münster verpasst die Playoffs

Zu selten kamen Juliane Langgemach – Münsters Mittelblockerin schmettert hier an Jana Poll und Eline Timmermann (r.) vorbei – erfolgreich zum Zug. Der USC unterlag Aachen 0:3 und verpasst damit die Playoffs.

Münster - Die letzte Chance, sich doch noch für die Playoffs zu qualifizieren, ist für den USC Münster dahin. Mit 0:3 (22:25, 23:25, 24:26) unterlagen die Unabhängigen nach einer schwachen Leistung bei den Ladies in Black Aachen und können damit nicht mehr unter die besten acht Teams der Bundesliga rutschen. Von Henner Henning


Sa., 06.03.2021

Basketball: 2. Bundesliga Pro B 85:86 gegen den neuen Nordmeister – die WWU Baskets unterliegen Bochum

Topscorer Jasper Günther (23 Punkte) enteilt hier Kilian Dietz (r.), der mit den Sparkassenstars Bochum aber beim 86:85 das bessere Ende auf seiner Seite hatte.

Münster - Auf einen Freitagsabend-Krimi ließen die WWU Baskets Münster einen Samstagabend-Thriller folgen, der erneut ohne Happy End blieb. Acht Tage nach dem 80:81 gegen die BSW Sixers verlor der Pro-B-Ligist gegen den neuen Meister der Nordstaffel, die SparkassenStars Bochum. Doch beim 85:86 (52:37) zeigten die Münsteraner über weite Strecken der Partie, dass mit ihnen in der Playoff-Runde zu rechnen ist. Von Thomas Austermann und Henner Henning


Sa., 06.03.2021

Fußball: Regionalliga West Preußen lassen in Lotte zwei Zähler liegen

Fußball: Regionalliga West: Preußen lassen in Lotte zwei Zähler liegen

Lotte - Preußen Münster hat zwei wichtige Zähler beim Gastspiel in Lotte liegen gelassen. Nach 90 Minuten trennten sich die beiden Nachbarn 1:1 (0:0). Alexander Langlitz hatte Münster nach 70 Minuten nach einem Freistoß von Jules Schwadorf in Führung gebracht, Filip Lisnic glich in der 81. Minute ebenfalls nach einem ruhenden Ball des eingewechselten Justin Plautz aus.  Von André Fischer


Fr., 05.03.2021

Aktion „Münster zum Mond“ Vom Langläufer bis zum Rollstuhlfahrer – und manchmal sogar rückwärts

Markus Jürgens läuft mit „Münster zum Mond“: Auch mal rückwärts, wie hier beim Münster-Marathon 2019.

Münster - Weltumrundung? Da geht noch mehr: 371 521 Kilometer haben sich die Organisatoren von „Münster zum Mond“ als Ziel gesteckt, 50 000 waren Freitag fast schon erreicht. Teilnehmer können radeln, skaten oder laufen – gerne auch auf Skiern oder rückwärts – so wie Markus Jürgens. Von Renée Trippler


101 - 125 von 8149 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.