Do., 02.11.2017

Triathlon: Ironman Das größte Comeback des Philipp Rowoldt

Laufen war nicht so gut: Kurz vor seinem Start auf Hawaii zog sich Philipp Rowoldt einen Muskelfaserriss zu.

Münster - Philipp Rowoldt hat bewegte Jahre hinter sich. Er war ein starker Triathlet, hatte dann einen schweren Unfall, den er auch mit Glück überlebte, kämpfte sich wieder heran und ist inzwischen den Stars der Szene ein Begriff. Auf Hawaii war der Münsteraner in diesem Jahr nicht gänzlich zufrieden. Von Jürgen Beckgerd

Do., 02.11.2017

Volleyball: Damen-Bundesliga Ex-USC-Spielerin Sina Fuchs mit erhöhtem Pulsschlag zum Berg Fidel

Seiten getauscht: Die frühere USC-Spielerin Sina Fuchs (r.) spielt am Samstag mit Simona Kosova (l.) und Irina Kemmsies mit Wiesbaden am Berg Fidel.

Münster - Sina Fuchs war in den vergangenen Jahren eines der prägenden Gesichter beim USC Münster. Nun steht das Eigengewächs auf der anderen Seite des Netzes, wenn am Samstag der VC Wiesbaden zu Gast am Berg Fidel ist. Ein seltsames Gefühl. Von Henner Henning


Do., 02.11.2017

Handball: Westfalenpokal Westfalias Frauen proben den Ernstfall, Männer schnüren gleich einen Doppelpack

Wieder im Anflug: Franziska Bode steht am Samstag im Pokalspiel in Ibbenbüren nach den Mutterfreuden erstmals wieder im Kader von Westfalia Kinderhaus.

Münster - Bevor es wieder um Punkte geht, stehen Pokalehren auf dem Plan. Bei Westfalia Kinderhaus gleich für beide Mannschaften. Während die Frauen die 60 Minuten in Ibbenbüren auch als Testlauf ansehen, bekommen es die Männer nicht nur mit einem Gegner zu tun. Von Uwe Niemeyer


Do., 02.11.2017

Schach: Münsterland Open Großmeister Neelotpal aus Indien führt Feld beim SK 32 an

Blick in die Runde: Seit Sonntag wird bei den Münsterland Open in der Sendener Steverhalle um Preisgelder und um Punkte gespielt.

Münster - Seit Sonntag richtet der SK Münster 32 die Münsterland Open im Schach aus – dies bereits zum 35. Mal. Das Turnier in Senden erfreut sich großer Beliebtheit und hat auch finanzielle Anreize. Der Sieger streicht eine Prämie in Höhe von 1500 Euro ein. Von Wilfried Sprenger


Mo., 30.10.2017

Basketball: Regionalliga WWU Baskets halten den Kurs

Bryce Leavitt

Münster - Die Niederlage bei den Hertener Löwen hatte bei den WWU Baskets schon für eine erhöhte Drucksituation gesorgt, wie Coach Philipp Kappenstein nach dem nervenaufreibenden Spitzenspiel gegen die BSG Grevenbroich gestand. Doch nun ist der Regionalligist wieder voll auf Kurs – auch dank eines Neuzugangs. Von Henner Henning


Mo., 30.10.2017

Futsal: Regionalligen UFC verspielt nach dem Wechsel die Siegchance – Frauen-Team an der Spitze

Eine Niederlage in Sennestadt kassierte Maik Solisch (r.) mit dem UFC Münster.

Münster - Eine unkonzentrierte Phase nach der Pause hat den Futsal-Männern des UFC Münster alle Möglichkeiten genommen, beim Tabellenzweiten MCH Sennestadt weitere Punkte einzusammeln. Deutlich erfolgreicher war dagegen das Frauen-Team des Clubs, das 7:0 in Schwerte gewann und damit die Spitze erklomm. Von Henner Henning


Mo., 30.10.2017

Leichtathletik: Marathon-DM Bronze für ein Trio der Laufsportfreunde

Bronze bei den Deutschen Meisterschaften: David Schönherr, Sven Serke und Yannick Rinne (v. l.) bei der Siegerehrung in Frankfurt/Main

Münster - Sie saßen schon im Hotel und hatten nicht mehr mit dem Gewinn einer Medaille gerechnet. Doch dann bekamen David Schönherr, Sven Serke und Yannick Rinne die freudige Nachricht, dass ihre Zeiten beim Frankfurter Marathon für Platz drei bei der Team-DM gereicht hat – Bronze für das LSF-Trio. Von Jürgen Beckgerd


Mo., 30.10.2017

Fußball: Kreisliga A FC Münster 05 kann den Abwärtstrend nicht stoppen

Ernst, aber nicht hoffnungslos: Roland Böckmann, Trainer des FC Münster 05, macht sich nach der dritten Klatsche mit sieben Gegentoren so seine Gedanken.

Münster - Der FC Münster 05 belässt es in der Staffel 1 nicht nur bei einem bitteren Streich. Bereits zum dritten Mal kassierte der erste Tabellenführer der Saison sieben Gegentore. Trainer Roland Böckmann macht sich so seine Gedanken. Von Uwe Niemeyer


Mo., 30.10.2017

Fußball: 3. Liga Die 2:6-Blamage in Wiesbaden wirkt bei den Preußen nach

Hängende Köpfe und Ratlosigkeit: Die Preußen nach dem 2:6 in Wiesbaden.

Wiesbaden - Die bittere 2:6-Klatsche beim SV Wehen Wiesbaden schmerzt die Preußen auch noch am Tag danach. Beim Fußball-Drittligisten läuft die Suche nach Erklärungen, nach dem blutleeren Auftritt geht keiner zur Tagesordnung über. Eine Trainerdebatte aber wird an der Hammer Straße nicht eröffnet. Von Alexander Heflik


So., 29.10.2017

Solidaritätszuschlag als Teil der Einkommensteuer „Wir haben dringendere Probleme“

Johannes Becker ist Hochschulprofessor und Direktor des Instituts für Finanzwissenschaft in Münster.

Münster - Während CDU/CSU, FDP und Grüne bei den Sondierungsgesprächen für eine mögliche Jamaika-Koalition um den Umgang mit dem Solidaritätszuschlag feilschen, spricht sich der münsterische Ökonom Prof. Dr. Johannes Becker dafür aus, den „Soli“ in die Einkommenssteuer zu überführen. Damit würde die derzeitige steuerliche Belastung des Einzelnen so bleiben, wie sie derzeit ist. Von Björn Meyer


So., 29.10.2017

Fußball: Landesliga SC Münster 08 zeigt in Dorsten sein Sonntagsgesicht

Erzielte den Führungstreffer: Joe Breloh (l.), der in diesem Laufduell Christopher Seiffert (r.) enteilt, brachte den SC Münster 08 nach 17 Minuten in Front.

Münster - Den Abwärtstrend stoppte der SC Münster 08 mit einem 3:1-Sieg beim SV Dorsten-Hardt. Die Gäste erlaubten sich sogar den Luxus, alle vier Treffer selbst zu erzielen. Doch auch das Eigentor störte hinterher niemanden mehr. Von Uwe Niemeyer


So., 29.10.2017

Volleyball: 3. Liga TSC Gievenbeck rückt nach Sieg in Ammerland auf Rang vier vor

Axel Büring  

Der TSC Gievenbeck steuert in der 3. Liga auf eine sorgenfreie Saison zu. Bei der VSG Ammerland gewannen die Münsteraner am Sonntag mit 3:1 und haben somit bereits genauso viele Siege auf dem Konto wie in der vergangenen Saison.


So., 29.10.2017

Fußball: Bezirksliga Kinderhaus gegen Gievenbeck II mit Anlauf zum Derby-Erfolg

Der Brustlöser: Moritz Knemeyer (l.) köpft zur 1:0-Führung der Westfalia ein.

Münster - Spitzenreiter Westfalia Kinderhaus bleibt unangefochten vorne. Auch im Derby gegen den 1. FC Gievenbeck II hielt sich der Aufstiegsfavorit schadlos und gewann mit 3:0. Allerdings benötigte der Gastgeber eine Halbzeit lang Anlauf dafür. Von Benka Bommes


So., 29.10.2017

Fußball: Westfalenliga In der Tiefe liegt für Preußen II gegen Neuenkirchen die Kraft

Enges Duell mit gutem Ausgang für den Gastgeber: Marius Mause (r.) und die Preußen schlugen Neuenkirchen mit Merlin Schütte.

Münster - Preußen Münster II bleibt der engste Verfolger von Spitzenreiter und Nachbar 1. FC Gievenbeck. In einer intensiven Partie gegen den SuS Neuenkirchen fielen die Tore zum 2:0-Sieg erst nach der Pause und einer Systemumstellung der Gastgeber. Von Thomas Austermann


So., 29.10.2017

Fußball: Frauen-Westfalenliga SC Gremmendorf präsentiert sich in Borchen trotz Niederlage gut

Marc Dillmann 

Münster - Der SC Gremmendorf bleibt im Tabellenkeller der Westfalenliga hängen. Beim SC Borchen kassierte der Neuling eine 0:2-Pleite, hatte dabei allerdings auch etwas Pech. Gerade die beiden Gegentore fielen schon extrem unglücklich. Von Uwe Niemeyer


So., 29.10.2017

Fußball: Westfalenliga TuS Hiltrup gewinnt beim SV Rödinghausen II mit 3:1

Zwei Tore gegen Rödinghausen: Robin Wellermann (r.) traf beim 3:1-Sieg doppelt.

Münster - Der TuS Hiltrup hat die bittere Niederlage gegen Spexard aus der Vorwoche gut verdaut und sich mit einem 3:1-Auswärtssieg beim SV Rödinghausen II revanchiert. Michael Fromme und Doppeltorschütze Robin Wellermann brachten die Hiltruper auf den rechten Weg. Von Jürgen Beckgerd


So., 29.10.2017

Fußball: 3. Liga Konsequenzen bei Preußen denkbar nach Debakel von Wiesbaden

Zum Heulen: Tormann Nils Körber (r.) nach der Partie mit Michele Rizzi (l.) und Moritz Heinrich. Der dreifache Torschütze Manuel Schäffler (kleines Bild rechts) war nur in dieser Szene von Ole Kittner nicht zu stoppen.

Wiesbaden - So wird das nichts mit dem Klassenerhalt. Preußen Münster bekam beim SV Wehen Wiesbaden auf den Deckel und ließ beim 2:6 defensiv alles vermissen. Die Verantwortlichen rätselten hinterher, wie es dazu kommen konnte. Konsequenzen nicht ausgeschlossen. Von Alexander Heflik


So., 29.10.2017

Fußball: 3. Liga Preußen gehen in Wiesbaden unter und stecken unten fest

Fußball: 3. Liga: Preußen gehen in Wiesbaden unter und stecken unten fest

Münster - Preußen Münster bleibt ein Sorgenkind in der 3. Liga. Beim 2:6 (1:4) beim SV Wehen Wiesbaden stimmte gerade in der Defensivarbeit so gut wie gar nichts. Durch diese Niederlage hat sich der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz auf magere fünf Tore verkürzt. Von Thomas Rellmann


So., 29.10.2017

Fußball: A-Junioren-Bundesliga U 19 der Preußen büßt in Bochum Punkte und Klante ein

Justin Steinkötter 

Münster - Wochenlang war die U 19 des SC Preußen so etwas wie die positive Überraschung der 3. Liga. Beim Spitzenreiter VfL Bochum allerdings knickte die Mannschaft nach der Führung ein. Die 1:4-Niederlage fiel vielleicht etwas zu hoch aus. Von Uwe Niemeyer


So., 29.10.2017

Fußball: Westfalenliga Roxel verliert in Herford den Anschluss

Manuel Andrick und der BSV unterlagen. 

Münster - Für den BSV Roxel gibt es noch immer keinen nennenswerten Aufwärtstrend zu verzeichnen. Beim SC Herford unterlag das Schlusslicht mit 0:2, hatte dabei aber auch etwas Pech. Somit wird der Rückstand aufs rettende Ufer noch mal größer. Von Uwe Niemeyer


So., 29.10.2017

Fußball: B-Junioren-Bundesliga Preußens U 17 wartet nach Remis gegen Bochum weiter auf einen Sieg

Im Gleichschritt zum Remis: Preußens U 17 mit Julian Niehues (h.) trennte sich von Bochum 1:1.

Münster - Die U 17 des SC Preußen kommt weiterhin nicht vom Fleck. Zu Hause gegen den VfL Bochum reichte es nur zu einem 1:1. Damit wartet der Aufsteiger schon wieder seit fünf Partien auf einen Sieg. Der wäre am Samstag auch eher glücklich gewesen. Von Camillo Ketteler


So., 29.10.2017

Basketball: 1. Regionalliga West WWU Baskets schlagen im Spitzenspiel Grevenbroich

Münsters Trainer Philipp Kappenstein kann zufrieden sein: Sein Team mischt weiter im Titelkampf mit.  

Münster - Spitzenspiel, 850 Zuschauer, volle Hütte am Horstmarer Landweg. Es war mächtig was los auf und neben dem Court, den die WWU Baskets im Top-Duell mit der bis Samstag ungeschlagenen BSG Grevenbroich rockten – und in einem Krimi mit 92:87 gewannen. Von Henner Henning


Sa., 28.10.2017

Fußball: 3. Liga Im Luxus-Bus auf Tour: Preußen Münster reist zum SV Wehen Wiesbaden

Fußball: 3. Liga: Im Luxus-Bus auf Tour: Preußen Münster reist zum SV Wehen Wiesbaden

Münster - 13 Spiele, 13 Punkte: der SC Preußen Münster tritt tabellarisch auf der Stelle. Am Sonntag geht es zum SV Wehen Wiesbaden. Die Hessen sind mit 26 Zählern Vierter im Ranking. Von der Papierform her ein ungleiches Duell. Von André Fischer


Sa., 28.10.2017

Volleyball: Frauen-Bundesliga Der USC Münster entführt aus Potsdam drei Punkte

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht, aber Teun Buijs war mit dem Auftritt des USC in Potsdam sehr zufrieden. 

Münster - Zweites Auswärtsspiel, erster Sieg. Die Reise nach Potsdam hat sich für den USC Münster gelohnt, mit 3:1 gewann der Volleyball-Bundesligist in Brandenburg und stockte damit sein Punktekonto auf sechs auf. Dabei fanden die Westfalen nach einer Schwächephase umgehend zurück zur eigenen Stärke. Von Henner Henning


Fr., 27.10.2017

Fußball: Westfalenliga 1. FC Gievenbeck auch beim 1:0 in Schermbeck spitze

Matchwinner für den 1. FC Gievenbeck beim 1:0-Sieg in Schermbeck: Christian Keil erzielte früh das Siegtor, Torhüter ­Nico Eschhaus (kl. Foto) machte danach gute Chancen der Gegner zunichte und hielt bravourös. .

Münster - Als Spitzenreiter ging es dem 1. FC Gievenbeck im Auswärtsspiel beim SV Schermbeck, den Gegner auf Distanz zu halten. Was im Vorfeld der Begegnung unter Flutlicht schon als schwer genug galt. Mission erfüllt, hieß es nach dem 1:0-Sieg des FCG, auch wenn die Aufgabe noch schwieriger war als erwartet. Von Jürgen Beckgerd


3376 - 3400 von 5231 Beiträgen

Meistgelesene Artikel

Die Redaktion auf Twitter