Di., 20.09.2016

Fußball: 3. Liga Keine Zeit zum Trübsal blasen beim SC Preußen

Mannschaftskapitän Michele Rizzi überzeugt am Samstag gegen Magdeburg, am Mittwoch will er seine Leistung endlich auch mit Punkten krönen.

Münster - Preußen Münster reist mit der Roten Laterne nach Frankfurt – und dem festen Willen, diese schummrige Lichtquelle am Mittwochabend nach Abpfiff beim FSV Frankfurt zurückzulassen. Wir haben Kapitän Michele Rizzi zum Video-Interview getroffen. Von Ansgar Griebel

So., 18.09.2016

Fußball: 3. Liga Preußen-Aufschwung endet gegen Magdeburg am Tabellenende

Das 0:1, der bittere Auftakt: Keeper Max Schulze Niehues (l.) holt nach dem Elfmetertor von Christian Beck (r.) den Ball aus dem Netz. Sebastian Mai (2.v.l.) hatte zuvor Manuel Farrona Pulido (M.) zu Fall gebracht.

Münster - Warum Preußen Münster Letzter ist in der 3. Liga? Das 2:3 gegen den 1. FC Magdeburg lieferte wenige Antworten. Der Gastgeber kämpfte stark, spielte ansehnlich – Moment: einen Punkt gab es doch, der erahnen lässt, warum der SCP die Rote Laterne trägt: das miserable Abwehrverhalten in einzelnen Szenen. Von Thomas Rellmann


So., 18.09.2016

Fußball: Westfalenliga Preußen-Reserve enttäuscht schwer in Zweckel

Sauer: Sören Weinfurtner. 

Münster - Drei Niederlagen in Serie hat die U 23 des SC Preußen jetzt kassiert, nachdem sie mit drei Siegen gestartet war. Das 0:3 beim SV Zweckel, der eine Woche zuvor mit 0:5 in Gievenbeck untergegangen war, bedeutete aber einen Tiefpunkt. Von Jürgen Beckgerd


Sa., 17.09.2016

Fuball: 3. Liga Würgegriff Abstiegskampf - Preußen wieder mit leeren Händen

Fuball: 3. Liga  : Würgegriff Abstiegskampf - Preußen wieder mit leeren Händen

Münster - (Aktualisiert 17:50) Wieder nichts. Der SC Preußen Münster hat das Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg mit 2:3 (1:2) verloren. Während die Gäste damit Abstand zu den Abstiegsrängen gewinnen, rutschte der Fußball-Drittligist aus Münster auf den letzten Rang ab. Am Mittwoch steht nun das Kellerkinderduell beim Zweitliga-Absteiger FSV Frankfurt auf dem Programm. Von Alexander Heflik


Fr., 16.09.2016

Fußball: 3. Liga Preußen gegen Magdeburg in der Siegespflicht

Hoch die Füße: Der Franzose Stéphane Tritz ist derzeit erste Wahl hinten rechts bei den Preußen.

Münster - Ein Schritt vor, einen zurück. Auf den ersten Sieg folgte für die Preußen die vierte Niederlage. Drei Punkte sind daher zum Auftakt der englischen Woche Pflicht, wenn am Samstag der 1. FC Magdeburg an der Hammer Straße aufkreuzt. Von Thomas Rellmann


Fr., 16.09.2016

Fußball: 3. Liga Wiebe hatte bei den Preußen kaum einer auf der Rechnung

Danilo Wiebe (r.) spielte sich in den vergangenen Wochen in die Preußen-Mannschaft und rechnet auch gegen den 1. FC Magdeburg mit einem Platz in der Startelf.

Münster - Als Gewinner sieht sich Danilo Wiebe nicht. Doch im Mittelfeld der Preußen hat sich der 22-Jährige beherzt einen Platz erkämpft, obwohl er Teile der Vorbereitung verletzt verpasst hatte. Auch neben dem Platz überzeugt das Mitglied des Mannschaftsrats mit kluger Analyse. Von Thomas Rellmann


Mi., 14.09.2016

Fußball: 3. Liga Gockels Vertragsverlängerung ist ein zentraler Punkt für Preußen

Blick nach vorn? Carsten Gockel war sieben Jahre Profi und ist nun zehn Jahre als Sport-Chef beim SCP.

Münster - Preußen Münster befindet sich nicht nur sportlich in einer schwierigen Lage, sondern auch auf den Führungsebenen. Ein Umbruch steht im Winter an. Dabei wird es eine zentrale Rolle spielen, ob Sportvorstand Carsten Gockel im Verein bleibt und in welcher Form. Liegt ihm sogar schon ein Dreijahresvertrag vor? Von Alexander Heflik


So., 11.09.2016

Fußball: U-19-Bundesliga Findungsphase der Preußen endet rechtzeitig – 2:0 gegen Viktoria Köln

Zu schnell für den Gegner: Preußens Linksverteidiger Julian Conze (l.) macht Tempo gegen die Kölner Viktoria, für die hier Marcel Brunnhuber nicht hinterherkommt.

Münster - Die Punkte tun den A-Junioren des SC Preußen Münster ganz gewiss gut. Im Duell mit Viktoria Köln, einem ausgemachten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt, setzte sich die Mannschaft von Trainer Cihan Tasdelen mit 2:0 durch – benötigte dabei aber eine gewisse Anlaufzeit. Von Thomas Austermann


Fr., 09.09.2016

Fußball: 3. Liga Preußen Münster zurück in der Krise

Adriano Grimaldi hatte die frühe Preußenführung erzielt und wurde anschließend wie hier von Max Barnofski in seinem Tatendrang vehement gestört. Sein Treffer reichte nicht zum ersten Auswärtssieg.

Halle - (Aktualisiert) Vier Punkte aus sechs Spielen, am Sonntagabend könnten die Preußen aus Münster gar wieder die Rote Laterne in Liga drei in den Händen halten. Dabei begann in Halle alles nach Maß, mit einem frühen Tor, aber dann ... Von Alexander Heflik


Do., 08.09.2016

Fußball: Westfalenliga Preußen II und Hiltrup hoffen nach Derby auf mehr Aussagekraft

Den schwachen Start mit dem TuS Hiltrup will Manuel Beyer im Derby bei Preußen Münster II am Freitagabend korrigieren. Dabei wird der Neuzugang wohl erneut in der Innenverteidigung auflaufen.

Münster - Fünfter Spieltag, viertes Westfalenliga-Derby. Diesmal erwartet Preußen Münster II den TuS Hiltrup. Die Gäste sind noch sieglos, die Hausherren kassierten zuletzt die erste Niederlage. Nach dem Spiel werden beide Seiten wohl ein Stück schlauer sein, in welche Richtung es in dieser Saison geht. Von Henner Henning


Do., 08.09.2016

Fußball: 3. Liga Stabilität hat für Preußen in Halle Vorrang

Edisson Jordanov (l.) und Benjamin Schwarz (M.) gehörten gegen Mainz zu den Aktivposten und sind auch in Halle in der Startelf der Preußen zu erwarten.

Münster - Beim Halleschen FC hat der SC Preußen unter Flutlicht die Chance, den verbaselten Saisonstart weiter zu begradigen. Ob Kapitän Michele Rizzi wieder in die Mannschaft rückt, lässt Trainer Horst Steffen bewusst offen, Von Thomas Rellmann


Mi., 07.09.2016

Fußball: 3. Liga Preußen-Kapitän Rizzi: „Wie eine zweite Vorbereitung“

Der Kapitän ist wieder zu 100 Prozent fit: Michele Rizzi könnte in Halle in die Startelf rücken.

Münster - Der Start ging in die Hose, mit dem 1:0 über die Mainzer Reserve hat sich der SC Preußen wieder etwas gefangen. Vor dem Gastspiel in Halle am Freitag benennt Kapitän Michele Rizzi den Grund, warum die vielen spielfreien Wochen zuletzt dem Team durchaus helfen können. Von Thomas Rellmann


Di., 06.09.2016

Fußball: 3. Liga Fabian Roberg neu im Preußen-Aufsichtsrat

Fabian Roberg (li.) und Thomas Bäumer 

Münster - Das ist eine wichtige und zentrale Entscheidung beim SC Preußen Münster. Der Drittligist hat am Montag in seiner turnusmäßigen Aufsichtsratssitzung Fabian Roberg berufen. Möglicherweise könnte er Nachfolger von Aufsichtsratschef Thomas Bäumer werden.


Mo., 05.09.2016

Fußball: 3. Liga Preußen arbeiten am Defensivverhalten – Mangafic angeschlagen

Stammspieler Denis Mangafic muss im Augenblick mit einer Patellasehnenblessur pausieren.

Münster - Der nächste Härtetest steht für die Preußen schon am Freitag beim Halleschen FC an. Trainer Horst Steffen ließ in den vergangenen Tagen vor allem in der Defensive hart arbeiten. Allerdings benötigt sein Team als bisher abschlussschwächstes der Liga auch vorne einen Aufschwung. Von Thomas Rellmann


So., 04.09.2016

Fußball: Westfalenliga Starke Preußen stehen nach Top-Spiel gegen Haltern punktlos da

Preuße Fabian Kerelaj schirmt den Ball vor Halterns Stefan Grummel (l.) ab.

Münster - Ein bärenstarker Auftritt im Duell Zweiter gegen Erster reichte der U 23 des SC Preußen nicht zum Sieg – noch nicht mal für einen Zähler. Spitzenreiter TuS Haltern setzte sich in der Schlussphase doch noch mit 2:1 (0:0) an der Hammer Straße durch – dank seines Top-Torjägers. Von Julian Bischoff


Fr., 02.09.2016

Fußball: 3. Liga Gockel lässt seine Preußen-Zukunft offen

Trainer Horst Steffen (r.) und Sportvorstand Carsten Gockel sehen mit dem SCP unsicheren Zeiten entgegen.

Münster - Trainer Horst Steffen hat sportlich mit seinen Schützlingen seine eigene Großbaustelle zu beackern, doch auch auf der Kommandobrücke des SC Preußen gibt es viel zu tun. Wer diese Aufgaben mittel- und langfristig lösen soll, ist fraglich. Auch Sportvorstand Carsten Gockel kann und will nicht über das Jahresende hinausplanen. Von Ansgar Griebel


Do., 01.09.2016

Fußball: 3. Liga Aufrüsten der Konkurrenz tangiert Preußen-Coach Steffen kaum

Noch ist Horst Steffen nicht wieder so gelöst, wie er es gerne wäre. Den 1:0 gegen die Mainzer Reserve bewertete er nur als ersten Schritt. Damit weitere folgen, lässt er seine Spieler aktuell im Training richtig bluten.

Münster - Während andernorts noch fleißig auf- oder abgerüstet wurde, hat der SC Preußen eine intensive Trainingswoche fast hinter und eine weitere noch vor sich. Trainer Horst Steffen hat sich durch den ersten Saisonsieg noch nicht ganz besänftigen lassen – er sieht weiter seine Spieler in der Pflicht. Von Thomas Rellmann


Mi., 31.08.2016

Fußball: 3. Liga Keine Bewegung im Preußen-Kader am letzten Transfertag

Cihan Özkara 

Münster - Auch wenn es am Ende doch noch mal Optionen gab, auf dem Transfermarkt tätig zu werden – der SC Preußen belässt es, anders als viele Drittliga-Konkurrenten, beim aktuellen Kader. Auch Abgänge gab es am 31. August nicht, der aussortierte Cihan Özkara bleibt. Wieder fit ist Jeron Al-Hazaimeh. Von Thomas Rellmann


Mo., 29.08.2016

Fußball: 3. Liga Weiterer Preußen-Neuzugang nicht ausgeschlossen

Sportvorstand Carsten Gockel (r.) und Aufsichtsratsboss Thomas Bäumer halten die Augen offen – vielleicht holt der SCP noch einen Neuen.

Münster - Der totale Fehlstart ist abgewendet, dennoch überlegt der SC Preußen, noch mal auf dem Transfermarkt tätig zu werden. Bis Mittwoch ist Zeit dafür. Ein Neuzugang müsste allerdings sofort einschlagen können – und finanzierbar sein. Von Thomas Rellmann


Do., 25.08.2016

Fußball: 3. Liga Preußen-Pechvogel Hoffmann macht kleine Schritte und erzielt große Wirkung

In dieser Szene riss Philipp Hoffmanns Patellasehne – nun macht er Fortschritte.

Münster - Im April riss die Patellasehne von Preußen-Leistungsträger Philipp Hoffmann – in der Sekunde, als er in Wiesbaden ein Tor erzielte. Nun macht der 24-Jährige, der immer positiv blieb, Fortschritte. Für Stabilisierungsübungen und Laufeinheiten kommt er sogar schon wieder auf den Trainingsplatz. Von Thomas Rellmann


Mi., 24.08.2016

Fußball: 3. Liga Preußen-Keeper Schulze Niehues: „Unsicherheit hat sich eingeschlichen"

Fokussiert und konzentriert: Max Schulze Niehues und der SCP wollen den Fehlstart wettmachen.

Münster - Die Leistungen von Preußen-Keeper Max Schulze Niehues waren bisher völlig in Ordnung. Nur seine Vorderleute überzeugten in den fünf Pflichtspielen nicht wirklich. Im Interview stellt der 27-Jährige heraus, dass er sich dennoch keinesfalls vom Team abkoppelt in der Bewertung – und dass er auf die schnelle Wende hofft. Von Thomas Rellmann


Di., 23.08.2016

Fußball: 3. Liga Preußen-Trainer Steffen will sich nicht verrückt machen lassen

Muss einiges gutmachen im Training: Rot-Sünder Sinan Tekerci (rechts).

Münster - Preußen Münster erwartet am Samstag um 14 Uhr den FSV Mainz 05 II und hofft auf den ersten Saisonsieg. Während Amaury Bischoff verletzungsbedingt passen muss, wäre Sinan Tekerci nach der Rot-Sperre im Westfalenpokal beim 2:1-Erfolg über Vreden wieder einsatzbereit. Von Alexander Heflik


Mo., 22.08.2016

Fußball: 3. Liga Preußen freuen sich auf Aulbach

Marco Aulbach 

Münster - Preußen Münster erwartet am Samstag um 14 Uhr als Schlusslicht den Vorletzten FSV Mainz 05 II. Bei den Gästen wird mit Torwart Marco Aulbach ein ehemaliger Preußen zum Kader gehören. Von Alexander Heflik


Fr., 19.08.2016

Fußball: 3. Liga Preußens Neuer – Die unglaubliche Rückkehr des Ole Kittner

Bis hierhin und nicht weiter: Ole Kittner als Abwehrdirigent.

Münster - Der 18. November 2012 stand lange Zeit als ein denkwürdiges Datum in Ole Kittners Fußballkarriere. An dem Tag hatte der Münsteraner den letzten Pflichtspieleinsatz. Der ist nun Geschichte: Der Neue beim SC Preußen Münster gab im Westfalenpokal seinen Einstand im Adlerdress. Von Alexander Heflik


Mi., 17.08.2016

Fußball: A-Junioren-Bundesliga Preußen Münster verliert beim BVB mit 0:3

Cihan Tasdelen sah beim 0:3 in Dortmund eine tapfer kämpfende Preußen-Mannschaft. Am Ende aber verloren die U-19-Junioren des SCP beim Deutschen Meister.

Münster - 47 Minuten hatten die U-19-Junioren des SC Preußen Münster die Partie beim Deutschen Meister offen gehalten, dann schlug der Nachwuchs von Borussia Dortmund zu. Nach 90 Minuten hieß es aus münsterischer Sicht 0:3, der SCP wartet nach dem zweiten Spieltag weiter auf den ersten Punkt. Von Henner Henning


5576 - 5600 von 6249 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.